02.09.2021 - 13:27

Bestellstart für Cupra Born

Die Seat-Marke Cupra hat die Bestellbücher für seinen ersten MEB-Stromer Born geöffnet. In Deutschland startet das Kompaktauto bei 37.220 Euro, womit sich nach Abzug des Umweltbonus ein Preis von 27.650 Euro ergibt.

Der Born wurde erstmals 2019 als „el-Born“ vorgestellt – damals noch als Seat. In der Folge wurde das Modell intern zu Cupra verschoben und die Serienversion des Born dann in diesem Mai vorgestellt. Damals waren auch Vorbestellungen möglich – noch für einen Preis ab 36.770 Euro.

Für die nun 37.220 Euro gibt es jene Antriebs-Konfiguration, die auch bei dem Schwestermodell VW ID.3 den Anfang gemacht hatte: Der Heckmotor leistet 150 kW, der Akku kommt auf einen Energiegehalt von 58 kWh netto. Die WLTP-Reichweite liegt für diese Variante des Born bei 420 Kilometer, der WLTP-Verbrauch bei 15,4 kWh/100km.

„Voraussichtlich“ ab Ende dieses Jahres sollen dann die beiden Varianten mit 170 kW Leistung bestellbar sein – wie bei der Vorstellung berichtet verfügen diese Modelle über eine „e-Boost“-Funktion, mit der die Leistung vorübergehend um 20 kW angehoben werden kann. Diese Fahrzeuge gibt es mit der 58-kWh-Batterie, aber auch mit dem 77 kWh großen Stromspeicher. Preise für diese beiden Varianten, die ab Februar 2022 ausgeliefert werden sollen, nennt Cupra in der Mitteilung noch nicht.

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Das Einsteigsmodell – wie beim ID.3 mit 45 kWh großer Batterie und 110 kW starkem Motor – soll im zweiten Quartal 2022 erhältlich sein, wie die Spanier mitteilen. Wie weit der Basispreis unter die derzeitigen 37.220 Euro für das 58-kWh-Modell sinken werden, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Im Mai wurden noch 32.700 Euro genannt.

Selbst in dem kommenden Basis-Modell soll der Born über Sportschalensitze vorne, 18-Zoll-Felgen, Keyless Go, einen Spurhalteassistenten, Parksensoren vorne und hinten sowie Voll-LED-Scheinwerfer und Heckleuchten verfügen.

Mit dem sportlichen Fokus und Ausstattungsmerkmalen wie den 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und den Sportschalensitzen ist der Cupra Born etwas höher positioniert als der ID.3. Das vergleichbare VW-Modell, der ID.3 Pro Performance, steht aktuell mit 36.690 Euro in der Liste. Ausstattungsbereinigt ist der Born aber günstiger – der ID.3 Pro Performance kommt ab Werk etwa noch mit Stahlfelgen.
seat-mediacenter.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/02/bestellstart-fuer-cupra-born/
02.09.2021 13:26