20.09.2021 - 13:44

Frankreich: Allego baut Ladestationen an Casino-Filialen

Der niederländische Ladeinfrastrukturbetreiber Allego hat mit dem Aufbau von 250 Ladestationen an 36 Filialen des Einzelhandelsunternehmens Casino Group in Frankreich begonnen. Darunter werden nach Angaben des Unternehmens sowohl Normal- und Schnell- als auch HPC-Lader sein.

Konkret kooperiert Allego für das Projekt mit Casinos Energie-Ableger GreenYellow. Während Allego für die Installation, den Betrieb, die Vermarktung und die Wartung der Standorte verantwortlich ist, liefert GreenYellow 100% Ökostrom für die Ladestationen. An fünf Standorten der Casino Group in Frankreich sind nach Angaben der Partner bereits 36 Ladestationen installiert worden. Der weitere Ausbau soll vor allem an Casino-Hypermärkten erfolgen, die sich „an stark befahrenen Straßen, Autobahnen und in aktiven Einkaufsgebieten befinden“.

Konkret sind die besagten 36 schon errichteten Ladestationen an Hypermärkten in Toulouse Fenouillet, Saint-Etienne Monthieu, Saint-Louis, Montpellier, Aix en Provence in Betrieb. Bis Ende dieses Jahres sollen 74 weitere Ladestationen (darunter 26 HPC-, 20 DC- und 28 AC-Stationen) folgen, die derzeit an neun Standorten im Bau sind. Die verbleibenden 140 Ladestationen werden voraussichtlich im Jahr 2022 installiert.

– ANZEIGE –

Die Ladegeräte sollen den Partnern zufolge rund um die Uhr geöffnet sein mit ihren unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten „den Bedürfnissen der Kunden gerecht werden“. Das Projekt ist Teil der Pläne von Casino-Tochter GreenYellow, bis Ende 2022 insgesamt 1.500 Ladestationen an Geschäften der Casino-Gruppe sowie an Standorten anderer Einzelhändler, Unternehmen und Kommunen zu installieren. Angesichts des bisherigen Netzausbaus muss GreenYellow also ziemlich aufs Tempo drücken. Denn 2020 errichtete das Unternehmen eigenen Angaben zufolge 130 Ladestationen, 2021 sollen es „mehr als 100“ werden.

Allego strebt seinerseits an, bis 2023 mehr als 2.000 Ladestationen in ganz Frankreich zu installieren. Mathieu Bonnet, CEO von Allego, betont dabei die Relevanz der Partnerschaft mit Casino: „Dank der innovativen, multimodalen Stationen, die verschiedene Ladeleistungen von 22 kW bis 300 kW bieten, ist Allego in der Lage, die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse des Marktes nach einer langfristigen Ladelösung zu erfüllen. Die anerkannte Expertise von Allego im Betrieb von Ladenetzwerken, insbesondere von Hochleistungsnetzwerken, in ganz Europa wird es uns ermöglichen, den Kunden von Casino-Hypermärkten einen qualitativ hochwertigen Service für das Laden ihrer Elektrofahrzeuge zu bieten.“

Die Casino-Gruppe unterhält weltweit fast 11.000 Geschäfte, allen voran in Frankreich und Lateinamerika. Die vor 14 Jahren gegründete Energie-Tochter GreenYellow ist eigenen Angaben zufolge in 16 Ländern auf vier Kontinenten tätig und beschäftigt weltweit rund 500 Mitarbeiter.
businesswire.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter:in E-Mobility Großprojekte / Product-Owner (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/20/frankreich-allego-baut-ladestationen-an-casino-filialen/
20.09.2021 13:37