02.10.2021 - 13:52

eMOTION #18 checkt HPC-Innovationen aus der Schweiz am Ladepark Würenlos

An der Raststätte Würenlos hat der Schnellladenetz-Betreiber GOFAST seinen größten Ladepark in der Schweiz mit neuen HPC-Ladestationen ausgestattet. Die Säulen von EVTEC mit Schnellladekabeln von BRUGG eConnect bieten zwei Schweizer Innovationen, welche als Weltneuheit für maximale Sicherheit beim superschnellen Laden sorgen. Wir haben uns den Ladepark im Rahmen der Einweihung am 15. September genauer angeschaut und uns von den Machern die technischen Neuheiten und Besonderheiten erklären lassen.

Am Ladepark an der Autobahnraststätte «Fressbalken» in Würenlos bietet der Schnellladenetzbetreiber GOFAST insgesamt 20 Ladeplätze mit bis zu 300 Kilowatt Ladeleistung. Die neuen Ladestationen bieten nun zusätzliche und in der Schweiz entwickelte Sicherheitsmechanismen, welche in Würenlos erstmals in dieser Kombination eingesetzt werden. Der Ladesäulenhersteller EVTEC nutzt zum einen die klassische Temperaturmessung, welche per Software ausgewertet wird und dann bei Übertemperatur die Ladeleistung dynamisch reduziert. Mit einer neuen, patentierten Technologie wird zusätzlich eine unabhängige Messung hinzugefügt, welche beide Hochstromkontakte überwacht. Überschreitet ein Messpunkt den Schwellwert, wird die Kommunikation zum Fahrzeug getrennt. Bei einem Ausfall der Software wird so der Ladestecker vor Überhitzung geschützt. Markus Kramis, Geschäftsführer von EVTEC, sagt: “Diese Innovation ist weltweit einzigartig und setzt einen neuen Maßstab für maximale Sicherheit für die Endnutzer:innen.”

Bei den Schnellladekabeln setzt EVTEC auf den Schweizer Kabelhersteller BRUGG eConnect. In Würenlos kommt ein neuer Ladestecker zum Einsatz, welcher ebenfalls neue Maßstäbe bei Robustheit und Sicherheit setzt. Patrick Kern, CEO der BRUGG eConnect erklärt: “In Zukunft werden auch vermehrt Elektro-LKWs auf den Schweizer Straßen unterwegs sein. Deshalb wollten wir einen Stecker entwickeln, der noch robuster sowie staubdicht ist.” Mit dem Compact-Stecker habe man diese Herausforderung gemeistert. Denn der mit Polyurethan gespritzte CCS-Ladestecker wurde als weltweit erster Stecker mit der Schutzklasse IP69 zertifiziert.

Auch der Betreiber GOFAST ist stolz auf diese Innovationen. Domenic Lanz, CEO von GOFAST, erklärt: “Beim Bau unseres schweizweiten Schnellladenetzes setzen wir seit Beginn auf hohe Qualität und Zuverlässigkeit unserer Anlagen. Dazu gehört natürlich auch die kontinuierliche Verbesserung der Komponenten. Wir freuen uns, mit den Herstellern EVTEC und BRUGG eConnect diesen Qualitätsanspruch “made in Switzerland” umzusetzen.”

electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz hat für eMOTION nicht nur den Ladepark besucht und getestet – sondern mit den Machern vor Ort auch intensiv über die Details gesprochen. Und obendrein erlebt, wie einfach und transparent das Bezahlen des Ladevorgangs in der Schweiz ist. Viel Spaß mit unserer neuesten Folge!

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/02/emotion-18-checkt-hpc-innovationen-aus-der-schweiz-am-ladepark-wuerenlos/
02.10.2021 13:16