15.12.2021 - 13:16

Einride bestellt 120 Mercedes-Benz eActros

Nach dem Produktionsstart des eActros im Oktober verbucht Mercedes-Benz Trucks nun eine erste Großbestellung. Das schwedische Technologieunternehmen Einride hat 120 eActros bestellt, um diese bei Kunden in europäischen Märkten einzusetzen.

Einride ist uns vor allem als Entwickler des autonomen E-Lkw T-Pod ein Begriff, der in seinem futuristischen Design nicht einmal mehr über ein Fahrerhaus verfügt. Doch das 2016 gegründete Startup aus Schweden hat sich mit digitalen Flottendienstleistungen und mit der Fahrzeugbeschaffung für Dritte weitere Standbeine aufgebaut und bezeichnet sich selbst inzwischen als „Fracht-Technologieunternehmen, das digitale, elektrische und autonome Transporte anbietet“.

Vor diesem Hintergrund erfolgt nun auch die Beschaffung der 120 eActros-Exemplare, die Mercedes-Benz Trucks zur Auslieferung für Mitte 2022 zugesagt hat. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um die Modelle eActros 300 und eActros 400 mit drei bzw. vier Batteriepaketen. Wie viele Exemplare von welchem Modell an Einride gehen, schlüsselt der Hersteller nicht auf. Dafür erwähnen die Stuttgarter, dass die Kooperation mit dem schwedischen Startup über die jetzige Liefervereinbarung hinaus auf die „Entwicklung gemeinsamer Lösungen für die neue Ära des elektrifizierten Straßengüterverkehrs“ ausgedehnt werden solle.

„Wir bauen unsere globale Flotte vernetzter Elektrofahrzeuge immer weiter aus“, betont Ellen Kugelberg, Chief Operating Officer von Einride. „Dabei ist es für uns entscheidend, dass wir unsere Softwarelösungen mit der leistungsfähigsten Technologie zusammenbringen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Mercedes-Benz eActros hierbei auf das richtige Fahrzeug setzen. Durch gemeinsame Produktentwicklung werden wir auch weiterhin die Elektrifizierung der Branche erfolgreich vorantreiben.“

– ANZEIGE –

Laut Karin Rådström, Mitglied des Vorstands der Daimler Truck Holding AG, verantwortlich für die Regionen Europa und Lateinamerika und die Marke Mercedes-Benz Lkw, belegt der Großauftrag aus Schweden, „dass der eActros das richtige Fahrzeug ist und er bestärkt uns auf unserem Weg hin zur vollständigen Dekarbonisierung der Transportbranche“.

Seit Anfang Oktober 2021 laufen Serienfahrzeuge des eActros im Werk Wörth am Rhein vom Band. Die Serienversion des E-Lkw und deren technische Daten hatte Daimler Truck bereits im Juli vorgestellt. Die maximale Batteriekapazität beträgt 420 kWh (im eActros 400), was für eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern sorgen soll. In Wörth soll künftig auch die Elektrifizierung weiterer Lkw-Modelle bewerkstelligt werden. Die Serienfertigung des für den Kommunaleinsatz entwickelten eEconic ist für die zweite Jahreshälfte 2022 angesetzt. Zwei Jahre später soll auch der Batterie-elektrische  eActros LongHaul für den Fernverkehr seine Serienreife erreichen.
media.daimlertruck.com

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/15/einride-bestellt-120-mercedes-benz-eactros/
15.12.2021 13:39