21.01.2022 - 12:07

eMobility update: Fiat Panda vor Elektro-Comeback, GM: Brennstoffzellen für Ladestation, E-Wohnmobile

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Willkommen zum heutigen „eMobility Update“! Mit diesen Meldungen verabschieden wir uns ins Wochenende: GM nutzt Brennstoffzellen für Ladestationen ++ Dongfeng baut Werk für E-Fahrzeuge ++ Fiat Panda vor Elektro-Comeback ++ Deutsches Konsortium plant Flugzeug-Batterien ++ Und Thor zeigt E-Wohnmobile ++

#1 – GM: Brennstoffzellen für Ladestationen

General Motors plant neue kommerzielle Anwendungen für seine Brennstoffzellentechnik Hydrotec. So soll diese neben dem Einsatz in Schwerlast-Lkw und Lokomotiven unter anderem auch in einem mobilen Stromgenerator genutzt werden. Auf diese Weise will der US-Autohersteller beispielsweise Tankstellen dabei unterstützen, kostengünstiges DC-Laden anzubieten, ohne den Netzanschluss erweitern zu müssen. Konkret kündigt GM drei Produkte an: Ein mobiler Stromgenerator, der auf einem Anhänger montiert ist, soll temporäre Elektroauto-Ladepunkte komplett ohne Netzanschluss bieten – etwa bei Veranstaltungen.

#2 – Dongfeng baut Werk für E-Offroader

Der chinesische Hersteller Dongfeng hat in Wuhan mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte für elektrische Offroad-Fahrzeuge begonnen. Das Werk soll 2023 mit einer geplanten Kapazität von 10.000 Einheiten die Produktion aufnehmen. Die E-Fahrzeuge werden auf einer von Dongfeng neu entwickelten Offroad-Plattform aufbauen. Diese ist ausschließlich für alternative Antriebe ausgelegt. Technische Daten zu der Plattform oder den geplanten Modellen sind zur Stunde aber noch nicht bekannt.

#3 – Fiat Panda als Elektro-Modellfamilie?

Fiat bringt im Zuge seines Plans, bis 2030 zur reinen Elektroauto-Marke zu werden, den Panda zurück. Womöglich sogar als ganze Modellfamilie. Laut einem britischen Medienbericht sind in den nächsten fünf Jahren ein Kleinstwagen, ein SUV sowie möglicherweise noch weitere Varianten geplant, die auch mit Elektroantrieb angeboten werden sollen. Die Modelle sollen allesamt auf dem Centoventi-Concept basieren, das Fiat 2019 als Ausblick auf ein preisgünstiges E-Mobil präsentiert hatte. Laut Olivier Francois, CEO der Marke Fiat, soll das künftige elektrische Modellangebot der Italiener auf zwei Säulen basieren: Einer stylischen Modellfamilie rund um den elektrischen 500 und einer zweiten Modellfamilie mit einer konsequenten Ausrichtung auf Praktikabilität.

#4 – Konsortium plant Batterien für E-Flugzeuge

Ein deutsches Konsortium rund um Varta und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg, kurz ZSW, will leichte und sichere Lithium-Ionen-Batterien für elektrisches Fliegen entwickeln. Dafür soll unter anderem eine LFP-Kathode um Mangan erweitert werden, um die Energiedichte zu erhöhen. Gemeinsam mit dem ZSW arbeiten die Industrieunternehmen Johnson Matthey Battery Materials, Varta und Coperion an dem Projekt. Es wird vom Bundesforschungsministerium mit 1,6 Millionen Euro gefördert und von Varta koordiniert. In dem Vorhaben sollen neue Aktivmaterialien mit hoher spezifischer Energie und Sicherheit entwickelt werden sowie die Prozesse, um sie zu Batterieelektroden zu verarbeiten.

#5 – Thor zeigt E-Wohnmobil-Studien

Und zum Schluss reisen wir mit Ihnen noch elektrisch zum nächsten Campingplatz: Thor Industries, ein US-amerikanischer Hersteller von Wohnmobilen, hat nämlich zwei elektrische Konzepte präsentiert: ein elektrisch angetriebenes Wohnmobil und einen Wohnwagen mit elektrischer Unterstützung. Der Wohnanhänger Airstream eStream Concept basiert auf einem Hochvolt-Elektrochassis von Thor und wurde zusammen mit ZF und Hymer entwickelt. Er verfügt über einen eigenen E-Antrieb und Batterien.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –

CampusForum

Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/21/emobility-update-fiat-panda-als-elektro-comeback-gm-brennstoffzellen-fuer-ladestation-dongfeng/
21.01.2022 12:54