09.02.2022 - 11:11

Leap24 plant 240 Schnellladestationen für Nutzfahrzeuge

Das niederländische Startup Leap24 hat Berichten zufolge in seinem ersten Jahr Kapital in Höhe von rund 4,25 Millionen Euro eingesammelt. Mit den Mitteln will das Unternehmen bis Ende des Jahres 240 Schnellladestationen an 40 Standorten in den Niederlanden aufbauen, die auch für E-Lkw geeignet sind. Eine weitere Expansion in ganz Nordwesteuropa ist geplant.

Die Finanzierungsrunde wurde von Waardemakers betreut, größter Investor ist Yard Energy Investments. Der Fokus bei dem Aufbau der Standorte wird auf den Geschäftsverkehr liegen, wie es unter anderem auf der Plattform „ttm.nl“ heißt. Sie seien für Transporter und Lkw konzipiert.

Die Stationen sollen geräumig gebaut werden und sich an einem leicht zugänglichen Ort befinden. Die ersten Standorte sollen bereits im zweiten Quartal 2022 eröffnet werden.

Leap24 startete im Jahr 2021 und wird von den Gründern Pelle Schlichting und Ferry Bosgra geleitet. Die Investitionen werden nach den Worten von Schlichting dem Unternehmen dazu verhelfen, das Ladenetz schneller zu realisieren. „Mit den zur Verfügung gestellten finanziellen Mitteln ist es möglich, mehrere Standorte in Nordwesteuropa zu errichten“, sagt er.
trans.info, ttm.nl

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/09/leap24-plant-240-schnellladestationen-fuer-nutzfahrzeuge/
09.02.2022 11:41