17.02.2022 - 09:44

Nio kündigt Start des ES7 für 2022 an

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat ein weiteres Modell angekündigt: Der Nio ES7 wird Mitte April enthüllt und soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Als wichtigsten Wettbewerber hat Nio offenbar die kommende Langversion des BMW X5 ausgemacht.

Beim Nio ES7 handelt es sich um ein fünfsitziges Elektro-SUV, das zwischen dem ES6 und ES8 positioniert wird. Die Angaben gehen laut chinesischen Medien auf Qin Lihong, den Präsident und Mitgründer von Nio zurück. Von Qin stammt auch der Vergleich mit dem BMW X5L – der Nio sei verglichen mit dem BMW „kein Rückständiger“. Mit einer Premiere im April ist eine Vorstellung auf oder vor der Bejing Auto Show sehr wahrscheinlich.

„Unser Lieferziel für dieses Jahr hängt von der Lieferkette ab, und wir werden unsere Kapazität in diesem Jahr erhöhen und so viele wie möglich liefern“, sagte Qin. Nähere Angaben zur Produktion und Lage bei der Halbleiter-Versorgung machte der Manager bei der Medienveranstaltung aber nicht.

Der ES7 soll auf der NT2.0-Plattform basieren. Die derzeitigen SUV-Modelle von Nio – die erwähnten ES8, ES6 und das SUV-Coupé EC6 – bauen noch auf der ersten Generation der Plattform auf. Somit ist nicht klar, welche Daten bei den Antrieben und Batterien auf den ES7 übertragbar sind. Gerade bei den Batterien ist es aber wahrscheinlich, dass der ES7 die bekannten Versionen mit 75 und 100 kWh übernimmt, um auch mit dem Nio-eigenen Batterietausch-System kompatibel zu sein.

- ANZEIGE -

Die beiden Limousinen-Modelle ET7 und ET5 basieren ebenfalls auf der zweiten Generation der Nio-Plattform und nutzen ebenfalls die beiden Akkus – eine Version mit 150 kWh soll kommen. Bei der Connectivity soll sich der ES7 laut Qin an den beiden Limousinen orientieren und sich somit von den anderen SUV-Modellen abheben.

Lange Zeit war in chinesischen Medien spekuliert worden, welches dritte Modell Nio auf der NT2.0-Plattform anbieten wird. Da es zugleich Berichte über ein Projekt mit dem Codenamen „Gemini“ gab, kamen einige chinesische Beobachter zu dem Schluss, dass es sich bei Gemini um eine neue Submarke mit einem gänzlich neuen Modell handeln müsse. Nio-Präsident Qin gab nun bei der Veranstaltung an, dass es sich bei dem Gemini-Projekt um die interne Bezeichnung für den ES7 gehandelt habe.
cnevpost.com, carnweschina.com, gasgoo.com

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/17/nio-kuendigt-start-des-es7-fuer-2022-an/
17.02.2022 09:59