06.06.2019 - 10:30

Nio: Produktionsstart des ES6 im chinesischen Hefei

nio-es6-elctric-car-china-2018-04 (1)

Das chinesische Elektroauto-Startup Nio hat mit der Serienproduktion seines zweiten Modells ES6 begonnen. Beide Baureihen, der ES6 und der ES8, werden im Nio-JAC-Werk in Hefei gefertigt. Und: Nachdem die Pläne für eine Fabrik in Shanghai geplatzt sind, soll jetzt in Peking ein Werk entstehen.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Der erste ES6 soll die Produktionshalle bereits verlassen haben. Schon in der zweiten Juni-Hälfte will Nio die ersten Fahrzeuge an Vorbesteller ausliefern. Zu der Zeremonie sind Vertreter von Bosch, Continental, Novelis, ABB, Magneti Marelli, BASF und weiteren Partnern in das Werk in Hefei gereist.

Der ES6 ist etwas kleiner als der ES8, der auch als Siebensitzer angeboten wird. Das Fahrzeug ist in vier Versionen erhältlich, die in puncto Leistung und Batteriekapazität variieren. Angeboten wird eine Standard-Variante mit 320 kW und eine Performance-Version mit 400 kW – jeweils kombinierbar mit einer 70 oder 84 kWh großen Batterie. Die Reichweite liegt zwischen 410 und 510 Kilometern. Der Preis für einen ES6 Standard mit kleinem Akku startet bei 358.000 Yuan, rund 52.000 Dollar. Das Top-Modell ist ab 448.000 Yuan (65.000 Dollar) erhältlich.

Unterdessen strebt Nio nun doch eine eigene Produktionsstätte an. Nachdem der E-Auto-Hersteller im März die Pläne zum Bau eines eigenen Werks in Shanghai aufgegeben hatte, kündigte CEO William Li nun an, ein Nio-Werk in Peking errichten zu wollen – am liebsten zusammen mit einem Produktionspartner, zur Not aber auch alleine. Hintergrund ist ein geplantes Joint Venture von Nio mit Beijing E-Town, einer Wirtschaftsförderungsagentur der Stadtregierung von Peking, welche 10 Milliarden Yuan (1,45 Milliarden US-Dollar) in das neue Unternehmen investieren will.

Langfristig würde Nio von einer eigenen Fabrik profitieren. Die chinesische Regierung überlegt derzeit, die boomende Elektroauto-Branche in dem Land stärker zu reglementieren – unter anderem bei der Vergabe der Produktion an Drittunternehmen. Die aktuelle Produktion im JAC-Werk in der ostchinesischen Provinz Anhui hat eine Kapazität von 100.000 Fahrzeugen pro Jahr. Das sei unzureichend, soll Li diese Woche gesagt haben.

Update 19.06.2019: Nur wenige Wochen nach dem Start der Serienproduktion hat Nio mit den Auslieferungen des ES6 begonnen. Erste Fahrzeuge der „Premier Edition“ des fünfsitzigen E-SUV wurden laut dem Unternehmen an Kunden in Peking, Shanghai und Guangzhou geliefert.
insideevs.com (ES6), reuters.com (Peking-Werk), nio.com (Update)

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/06/nio-produktionsstart-des-es6-in-hefei/
06.06.2019 10:05