24.02.2022 - 10:40

MG will noch 2022 ID.3-Konkurrent vorstellen

Die britische SAIC-Marke MG Motor hat ein neues Elektromodell angekündigt, das im vierten Quartal diesen Jahres vorgestellt werden soll. Es wird ein 4,3 Meter langer Hatchback namens MG4, der unter anderem dem VW ID.3 Konkurrenz machen soll.

Ein von dem Unternehmen auf Twitter veröffentlichtes Video zeigt ein (teilweise) verhülltes Rendering des MG4. In Gänze ist das Auto in dem Teaser-Video nicht zu sehen, wohl aber einige Ausschnitte. Felgen und Rückleuchten wirken modern, das Heck wird von einem durchgängigen Leuchtenband geprägt.

Abgesehen von der Länge von 4,30 Metern (ID.3: 4,26 Meter) macht MG keine Angaben zu technischen Daten. Bei seinen aktuellen Modellen wie dem überarbeiteten Kompakt-SUV ZS EV und dem Kompakt-Kombi MG5 Electric (der im März in Europa auf den Markt kommt) setzt die SAIC-Marke sowohl auf NMC- als auch LFP-Batterien.

Das britische Magazin „Autocar“ spekuliert, dass der MG4 technisch mit der aktuellen Version des MG5 Electric „weitgehend identisch“ sein dürfte. Den Kombi bietet MG zunächst mit einer 61,1 kWh großen NMC-Batterie für eine WLTP-Reichweite von 400 Kilometern an. Die Standard-Version mit einer 50,3 kWh großen LFP-Batterie (320 WLTP-Kilometer) soll später folgen. Je nach Batterie liegt die Antriebsleistung zwischen 115 und 130 kW. Im ZS EV wird dieselbe LFP-Batterie angeboten, die NMC-Batterie des Long-Range-Modells kommt jedoch auf 70 kWh.

Die AC-Ladeleistung liegt unabhängig von der verbauten Batterie bei 11 kW. Zudem sind beide Batterien in der Lage, mit bis zu 87 kW an einer DC-Säule zu laden. Der Ladevorgang von fünf auf 80 Prozent dauert rund 40 Minuten – was bei der großen Batterie einer durchschnittlichen Ladeleistung von 69 kW entspricht.

Auch preislich könnte der MG5 Electric eine Indikation für den MG4 sein, der auch aufgrund der kleineren Kennziffer im Modellnamen etwas unter den Preisen für den E-Kombi bleiben dürfte. Dieser wird in Deutschland zu Preisen ab 35.490 Euro mit LFP-Batterie und 38.490 Euro mit der NMC-Batterie angeboten – beide Preise sind vor Abzug der Förderung.
autocar.co.uk, twitter.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/24/mg-will-noch-2022-id-3-konkurrent-vorstellen/
24.02.2022 10:40