19.04.2022 - 13:40

Ubitricity installiert über 500 Ladepunkte in Le Havre Seine

Ubitricity hat eine Ausschreibung des französischen Gemeindeverbands Le Havre Seine für 534 öffentliche AC- und DC-Ladepunkte an 172 Standorten gewonnen. Die Installation der ersten Lader wird im Sommer beginnen, bis Ende 2024 sollen die restlichen stehen.

Bei den für die kommenden Monate geplanten Ladepunkten wird es sich um AC-Lader mit 22 kW handeln, zu den dann insgesamt 478 AC-Ladepunkten bis 2024 wird die Shell-Tochter auch 56 Schnellladepunkte mit einer Leistung von jeweils bis zu 150 kW betreiben, heißt es in einer Mitteilung.

Die Suche nach den richtigen Standorten wird Ubitricity in enger Abstimmung mit den lokalen Behörden betreiben. Die neu integrierten Ladepunkte sollen über gängige Roaming-Apps wie Shell Recharge möglich sein. Alle 534 Ladepunkte sollen ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden.

Erst im März gewann Ubitricity eine öffentliche Ausschreibung der Stadt Berlin. Die Installation der ersten 200 Laternenladepunkte soll noch im zweiten Quartal des aktuellen Jahres beginnen. Ubitricity will dabei seinen Ladepunkt „Heinz“ einsetzen. Das auf die deutschen Regularien angepasste Gerät brachte Ubitricity im Oktober des vergangenen Jahres auf den hiesigen Markt. Es ist in Zusammenarbeit mit dem zur Bender-Gruppe gehörenden Hardware-Hersteller Ebee entstanden.
ubitricity.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/19/ubitricity-installiert-ueber-500-ladepunkte-in-le-havre-seine/
19.04.2022 13:50