02.05.2022 - 13:59

Morrow Batteries bestellt LFP-Kathodenmaterial bei IBU-Tec

IBU-Tec Advanced Materials hat mit dem norwegischen Batterieproduzenten Morrow Batteries ein Memorandum of Understanding über die Lieferung von LFP-Kathodenmaterial für eine Pilotanlage in Höhe von bis zu 200 Tonnen jährlich geschlossen.

IBU-Tec wird demnach im laufenden Jahr erste Chargen ihres eigenen Batteriematerials aus der IBUvolt-Produktfamilie für Versuche liefern. Details zu der IBUvolt-Familie hatte das Unternehmen kürzlich vorgestellt.

IBU-Tec ist nach eigenen Angaben der einzige Hersteller in Europa, der bereits LFP-Batteriematerialien selbst produziert und ausliefert. Inzwischen könne man „erste größere Bestellungen bedienen“, so IBU-Tec. Dabei dürfte es sich zunächst um Blackstone Technology handeln, den ersten bekannten Kunden für das LFP-Kathodenmaterial von IBU-Tec.

Noch handelt es sich nur um eine Vereinbarung für die Versorgung der Pilotanlage, nicht für die größeren Stückzahlen der Serienproduktion. Dass beide Unternehmen eine längere Partnerschaft anstreben und IBU-Tec offenbar gute Aussichten hat, auch einer der Zulieferer für die Serienproduktion zu werden, zeigt sich an einer anderen Vereinbarung: Beide Unternehmen wollen in dieser Phase gemeinsam an der Entwicklung von Hochleistungsbatterien für verschiedene Anwendungszwecke arbeiten. Langfristig soll daraus ein stark wachsendes Geschäft mit einer nachhaltigen Lieferkette für Batteriewerkstoffe aus europäischer Herstellung entstehen.

Morrow Batteries hat im vergangenen Jahr eine Kooperation mit Vianode zu Kathodenmaterialien geschlossen. Zudem arbeitet Morrow mit dem koreanischen Konzern Posco an der Entwicklung von Kathoden- und Anodenmaterialien. Auch hier soll die Entwicklungs-Kooperation zu einem langfristigen Volumenliefervertrag führen. Die Batteriefabrik von Morrow entsteht bekanntlich im südnorwegischen Arendal.

– ANZEIGE –

„Mit der Vereinbarung mit Morrow Batteries stärken wir unsere Position als europäischer Lieferant von hochwertigem LFP-Batteriematerial am Markt und machen uns unabhängig von asiatischen Lieferanten“, sagt Arndt Schlosser, CSO von IBU-Tec Advanced Materials. „Dabei profitieren wir auch von der Entwicklungspartnerschaft mit Morrow Batteries, durch die wir unser Know-how für die Weiterentwicklung unseres eigenen Materials weiter ausbauen können.“

Terje Andersen, CEO von Morrow Batteries, ergänzt: „Morrows Vision ist es, die kostengünstigsten und nachhaltigsten Batteriezellen zu herzustellen. Die Entwicklung von Lieferketten für Batteriematerial aus Europa ist eine entscheidende Komponente dieser Vision.“
dgap.de

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/02/morrow-batteries-bestellt-lfp-kathodenmaterial-bei-ibu-tec/
02.05.2022 13:38