17.05.2022 - 15:52

Porsche 718 Cayman GT4 ePerformance nutzt Technik aus dem Mission R

Porsche hat mit dem 718 Cayman GT4 ePerformance als Versuchsträger die Erprobung der Technologiekomponenten der auf der IAA 2021 vorgestellten elektrischen Rennwagen-Studie Mission R gestartet.

Die Konzeptstudie hatte auf der IAA im vergangenen Jahr die Vision eines vollelektrischen GT-Rennfahrzeugs für den Kunden-Motorsport der Zukunft aufgezeigt. Inzwischen stellt das E-Antriebskonzept des Mission R „seine Leistungsfähigkeit auf nationalen und internationalen Strecken unter Beweis“.

Wie der Mission R nutzt der allradgetriebene Rennwagen das Chassis des bekannten 718 GT4 Clubsport-Modells. Auch der elektrische Antriebsstrang des 718 Cayman GT4 ePerformance basiert auf je einer permanenterregten Synchronmaschine (PSM) an der Vorder- und Hinterachse, die in der Spitze bis zu 800 kW Leistung erreichen können.

„Die Integration der Ölkühlung hat das Fahrzeugkonzept maßgeblich geprägt“, erläutert Björn Förster, Projektleiter GT4 ePerformance. Die von Porsche entwickelte Öldirektkühlung der E-Maschinen und des Batteriepakets wirken einem thermisch bedingten Derating entgegen. Dank 900-Volt-Technologie kann der Akku in rund 15 Minuten von fünf auf 80 Prozent SoC geladen werden. Die Batterie mit Zellen aus dem Porsche-Joint-Venture Customcells kommt auf 80 kWh.

Die Formen des 718 Cayman GT4 ePerformance hat ein Team von Porsche Style rund um den Designer Grant Larson entworfen. Der Rennwagen ist um 14 Zentimeter breiter als ein 718 Cayman GT4 Clubsport. Rund 6.000 Teile wurden für ihn neu konstruiert.

Im März hatte Porsche offiziell bestätigt, seinen Mittelmotor-Sportwagen 718 zur Mitte des Jahrzehnts ausschließlich vollelektrisch anbieten zu wollen. Wie viel von der Technik aus dem Versuchsträger 718 Cayman GT4 e-Performance am Ende auch in der elektrischen Serienversion des 718 landet, bleibt abzuwarten.
porsche.de

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/17/porsche-718-cayman-gt4-eperformance-nutzt-technik-aus-dem-mission-r/
17.05.2022 15:50