30.05.2022 - 14:19

Ekoenergetyka und RATP schließen neuen Rahmenvertrag

Der polnische Ladeinfrastruktur-Anbieter Ekoenergetyka hat einen weiteren Rahmenvertrag mit dem Pariser ÖPNV-Betreiber RATP geschlossen. Der Vertrag im Wert von bis zu 37 Millionen Euro sieht die Lieferung von Schnellladesysteme für Elektrobusse vor.

Die erste feste Bestellung aus dem neuen Rahmenvertrag umfasst 349 Ladestationen. Für welches Modell sich der ÖPNV-Betreiber Regie Autonome des Transports Parisiens entschieden hat, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Offen ist auch, welchen Wert die erste Bestellung hat – und damit, welcher Anteil aus den insgesamt 37 Millionen Euro damit bereits vergeben ist.

Ekoenergetyka gehört seit 2018 zu den Ladeinfrastruktur-Lieferanten von RATP. Der damals geschlossene Rahmenvertrag hatte eine Laufzeit von zwei Jahren mit der Option auf ein weiteres Jahr. im Januar 2021 wurde dann im Rahmen der Verlängerung eine Order über 274 E-Bus-Lader bei dem polnischen Hersteller platziert.

„Die weitere Zusammenarbeit mit RATP ist für uns die beste Bestätigung für die Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsbeziehungen“, sagt Bartosz Kubik, CEO und Mitbegründer von Ekoenergetyka. „Unsere Ladeinfrastruktur entspricht den Anforderungen des drittgrößten ÖPNV-Betreibers der Welt, was auch das globale Potenzial des Unternehmens beweist.“
ekoenergetyka.com.pl

– ANZEIGE –

CampusForum

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/30/ekoenergetyka-und-ratp-schliessen-neuen-rahmenvertrag/
30.05.2022 14:41