13.07.2022 - 11:57

MPK Kraków bestellt 20 Urbino electric bei Solaris

Solaris hat einen weiteren Elektrobus-Auftrag aus Krakau erhalten. Das ÖPNV-Unternehmen MPK Kraków orderte beim polnischen Hersteller 20 E-Busse: sieben Gelenkbusse des Typs Urbino 18 Electric und 13 Solobusse des Modells Urbino 12 Electric. Die Fahrzeuge sollen in einem Jahr geliefert werden.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Die neuen Elektrobusse verstärken die emissionsfreie Flotte von Solaris-Bussen, von denen ein Teil ihr Debüt auf den Straßen der Stadt bereits 2016 feierte. Sie werden über High-Energy-Batterien von Solaris mit einer Gesamtkapazität von fast 300 kWh in den Solobussen und von über 400 kWh in den Gelenkbussen verfügen, teilt Solaris mit. Jeder Bus werde zudem für die Ladung per Stecker als auch per Pantograf ausgelegt.

Die E-Busse bieten Platz für 81 (Solobusse) bzw. 141 (Gelenkbusse) Fahrgäste. Zur Ausstattung gehören eine Videoüberwachung, ein Fahrgastinformationssystem, eine Klimaanlage sowie USB-Steckdosen und eine elektrische Heizung. Die Fahrzeuge verfügen auch über AVAS, ein akustisches Warnsystem für Fußgänger.

Der Auftragswert für die neusten Busse beläuft sich auf etwa 70 Millionen Złoty (etwa 14,5 Millionen Euro). Mehr als die Hälfte der Investition werde mit Fördergeldern des Landesfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft kofinanziert, heißt es in einer Mitteilung weiter.

Laut Unternehmensangaben sind in Krakau Fahrzeuge der Marke Solaris bereits seit 25 Jahren im Einsatz. Knapp 550 Fahrzeuge seien es in diesem Zeitraum gewesen, schreibt Solaris, ein Großteil davon mit emissionsfreien Antrieben. Im Juni dieses Jahres startete MPK Kraków Tests eines wasserstoffbetriebenen Urbino 12 hydrogen. Zuletzt orderten die Krakauer Verkehrsbetriebe Mitte 2020 insgesamt 50 elektrische Gelenkbusse bei Solaris, nachdem 20 Solaris-Elektrobusse 2017 in Betrieb genommen wurden.

Update 03.11.2022: Solaris hat einen weiteren Elektrobus-Auftrag aus Krakau erhalten. Das ÖPNV-Unternehmen MPK Kraków orderte beim polnischen Hersteller jetzt 18 E-Gelenkbusse. Der Vertrag sieht auch die Option vor, den Auftrag um drei weitere Urbino 18 Electric zu erweitern.

MPK Kraków hatte erst im Juli dieses Jahres 20 Solaris-Elektrobusse bestellt – sieben Urbino 18 Electric und 13 Solobusse des Modells Urbino 12 Electric. Nächstes Jahr werden somit auf Basis der beiden Aufträge insgesamt 38 E-Busse von Solaris nach Krakau ausgeliefert. 76 elektrische Solaris-Busse sind schon jetzt in der Krakauer Flotte unterwegs.

Die E-Gelenkbusse aus der aktuellen Bestellung entsprechen bei der Antriebstechnik der Konfiguration, die auch im Juli geordert wurde: Die 400 kWh große Batterie kann sowohl bei CCS-Kabel als auch per Pantograf geladen werden. Die Fahrzeuge bieten Platz für bis zu 141 Fahrgäste, davon 43 auf Sitzplätzen.
solarisbus.com, solarisbus.com (Update)

– ANZEIGE –

Webinar

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Senior Manager (m/w/d) Operation Elektromobilität

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Photovoltaik

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/13/mpk-krakow-bestellt-20-urbino-electric-bei-solaris/
13.07.2022 11:06