15.08.2022 - 10:17

GAC gründet eigene Tochter für E-Antriebe

Der chinesische Autokonzern GAC Group investiert 2,16 Milliarden Yuan (312 Millionen Euro) in den Aufbau einer Tochtergesellschaft für die Produktion von E-Antrieben. Die neue Tochtergesellschaft plant bis 2025 den Aufbau von Produktionslinien mit einer Jahreskapazität von 400.000 integrierten Elektroantriebssystemen.

Offiziell handelt es sich bei der E-Antriebs-Tochter um ein Joint Venture der GAC Group (23 Prozent), von GAC Motor (26 Prozent) und GAC Aion (51 Prozent). Bei letztgenanntem Unternehmen handelt es sich um die NEV-Tochter, welche die Batterie-elektrischen Autos der Marke Aion baut und vertreibt – mit teils beeindruckenden technischen Daten. Auf welche Eckdaten die künftigen E-Antriebe kommen sollen, geht aus den Meldungen nicht hervor.

GAC Aion wird wohl auch der Hauptabnehmer der 400.000 Integrated Drive Units. Darüber hinaus soll die neue Tochter laut der Ankündigung auch 100.000 Antriebseinheiten mit einem elektromechanischen Kupplungssystem bauen. Diese E-Antriebe dürften wohl in Hybrid-Fahrzeugen anderer GAC-Marken zum Einsatz kommen, etwa dem Trumpchi GS8 HEV.

GAC Aion konnte im laufenden Jahr bis Ende Juli 125.284 Batterie-Elektroautos verkaufen. Mit der Gründung der eigenen Einheit für E-Antriebe solle der „Grundstein für das anhaltend hohe Wachstum von GAC Aion“ gelegt werden, heißt es in chinesischen Berichten.
gasgoo.com, cnevpost.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/15/gac-gruendet-eigene-tochter-fuer-e-antriebe/
15.08.2022 10:13