15.08.2022 - 09:22

Tesla verhängt US-Bestellstopp für Model 3 Long Range

Tesla hat in Nordamerika einen Bestellstopp für eine der beliebtesten Varianten der Model 3 verhängt. Das Model 3 kann in den USA und Kanada nicht mehr als Long Range geordert werden, nur noch als Basis- und Performance-Version.

Hintergrund ist laut Elon Musk, dass die Warteliste für das Model 3 LR zu lang ist – der Auftragsbestand reicht demnach bis weit ins Jahr 2023. Wenn Tesla die Produktion gesteigert habe, werde die Modellvariante zurückkommen. Da die Elektroauto-Nachfrage in mehreren Regionen der USA zuletzt stark gestiegen ist, hatte Musk bereits im Mai vor einem solchen Schritt gewarnt. Der (vorübergehende) Bestellstopp kommt also nicht überraschend.

Das Model 3 mit Heckantrieb kostet in den USA derzeit 46.990 Dollar in der Basis-Ausstattung, der Performance ist ab 62.990 Dollar zu haben. Vor dem jüngsten Update im US-Konfigurator kostete das Model 3 Long Range 57.990 Dollar.

Aufgrund dieses Preises wird das Model 3 künftig wohl nur noch in der Basisversion für die neue US-Steuergutschrift für Elektroautos qualifiziert sein, sobald US-Präsident Joe Biden die neue Regelung unterschreibt. Ab dann gilt für Pkw-Modelle eine Preisobergrenze von 55.000 Dollar, bei SUV und Pickups sind es 80.000 Dollar. Sollte das Model 3 Longe Range im Jahr 2023 förderfähig sein, müsste Tesla also den Preis um rund 3.000 Dollar senken.
electrek.co, tesla.com (Konfigurator), twitter.com (Elon Musk)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/15/tesla-verhaengt-us-bestellstopp-fuer-model-3-long-range/
15.08.2022 09:35