22.08.2022 - 13:55

Liontron präsentiert Coffee Bike mit LFP-Batterie

Der Batteriehersteller Liontron aus Nettetal in NRW wird auf dem Caravan Salon in Düsseldorf ein autarkes Coffee Bike mit Batterie und Solardach vorstellen. Bei dem E-Lastenrad wird nicht nur der E-Motor per Batterie betrieben, sondern auch die integrierte Espresso-Maschine für den Kaffee-Verkaufsstand.

Das Problem ist für die Betreiber solcher Coffee-Bikes oft, auf den öffentlichen Plätzen an Strom zu kommen – die aufwändigen Espresso-Maschinen für die Kaffee-Getränke benötigen in der Regel viel Strom. Um unabhängig von der öffentlichen Stromversorgung zu sein und gleichzeitig erneuerbare Energien zu nutzen, hat Liontron einen solchen mobilen Kaffee-Verkaufsstand mit Batterien und einem Solardach ausgestattet. Bei dem in Düsseldorf ausgestellten Coffee Bike handelt es sich um ein E-Lastenrad – ob die LFP-Akkus auch den E-Motor versorgen oder der E-Bike-Antrieb seine eigene Batterie nutzt, wird in der Mitteilung aber nicht erwähnt.

Konkret wurden laut der Mitteilung drei Liontron-Akkus mit je 100 Amperestunden und 24 Volt verbaut. Diese versorgen einen 2000 Watt starken Wechselrichter von Victron, der den Batteriestrom in 230 Volt umwandelt. Die in den Batterien gespeicherte Energie soll ausreichen, um mit den beiden elektrischen Kaffeemühlen und der Dual-Boiler-Siebträgermaschine bis zu 300 Kaffees zuzubereiten.

Auf dem Dach des Coffee Bikes sind zwei Solarmodule mit 440 Wp montiert. Die flexiblen und laut Liontron ultraleichten Module stammen von GreenAkku. An einem sonnigen Tag sollen die Module genügend Solarstrom erzeugen können, um den Energieverbrauch des Coffee Bikes zu decken – den Energiebedarf gibt Liontron mit im Schnitt rund 300 Watt pro Stunde an. Der kurzzeitig höhere Leistungsbedarf beim Espresso-Bezug wird aus den Batterien gepuffert, die auch bei bewölktem Himmel die Energieversorgung sicherstellen sollen.

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

Mit der (teilweisen) Energie-Autarkie soll der Betrieb eines solchen Coffee Bikes nachhaltiger werden. Zu der Nachhaltigkeit soll auch das modulare Batteriedesign betragen, wie Liontron schreibt. Sollte eine der Batterien einmal Schaden nehmen, können Bauteile einfach und ohne Spezialwerkzeug ausgetauscht werden. Alle Komponenten, wie die Zellen, das elektronische Batterie-Management-System und das Bluetooth-Modul, sind verschraubt – nicht verklebt oder verschweißt.

Das Batterie-Coffee-Bike ist nicht das erste Exponat, dass der Batteriehersteller auf dem Caravan Salon ausstellt. Für die Messe im August 2021 hatte das Unternehmen ein Wohnmobil entwickelt, das in der Lage ist, einen auf einem Anhänger mitgeführten Smart EQ Fortwo Cabrio während der Fahrt oder im Stand autark mit Ladestrom zu versorgen.
konstant.de, liontron.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/22/liontron-praesentiert-coffee-bike-mit-lfp-batterie/
22.08.2022 13:08