01.11.2022 - 13:41

Miles übernimmt Carsharing-Dienst WeShare

Volkswagen trennt sich überraschend von seinem verlustreichen Elektro-Carsharing: Zum 1. November wurde WeShare vom Konkurrenten Miles Mobility übernommen. Gleichzeitig hat Miles mehr als 10.000 Elektroautos der Marken Audi, Seat, Cupra und VW bestellt, die ab 2023 ausgeliefert werden sollen.

Im Zuge der „Partnerschaft“, bei der Miles Mobility von Volkswagen Pkw die Gesellschaft UMI Urban Mobility International GmbH übernommen hat, wird WeShare somit in das Kundenangebot von Miles integriert. Beide Seiten haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart.

Miles ist aktuell in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Hamburg, Köln, München und Potsdam aktiv. Im Herbst dieses Jahres sind mit Brüssel und Gent zwei Standorte hinzugekommen. Die Miles-Flotte besteht derzeit aus über 9.000 Fahrzeugen – rund 70 Prozent davon kommen aus dem Volkswagen Konzern. Wobei es sich dabei nicht ausschließlich um elektrische Fahrzeuge handelt. Im Rahmen der künftigen Integration sei geplant, „dass sich die Miles-Flotte entlang der Elektrifizierung des Volkswagen Konzerns weiterentwickelt“. WeShare betreibt hingegen aktuell rund 2.000 Volkswagen ID.3 und ID.4 an den Standorten Berlin und Hamburg – mit insgesamt mehr als 200.000 Nutzerinnen und Nutzern.

„Nachdem wir in der Volkswagentochter UMI in den letzten drei Jahren erfolgreich das einzig vollelektrische Carsharing in Deutschland aufgebaut haben, freue ich mich jetzt über diese starke Partnerschaft mit MILES Mobility“, so Philipp Reth, Head of Volkswagen Group Mobility und bisheriger CEO von WeShare. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit MILES einen perfekten Partner gefunden haben, dessen Angebot über die Mobilitätsplattform von Volkswagen buchbar sein wird. WeShare-Kunden profitieren dann von Carsharing in gleich acht deutschen Großstädten“, sagt Christian Dahlheim, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG, bei der zentrale Aktivitäten des Volkswagen Konzerns im Bereich Mobility Solutions gebündelt sind.

Wie Miles mitteilt, wird der Carsharing-Dienst WeShare vorerst wie gewohnt weitergeführt. In den kommenden Wochen sollen jedoch die WeShare-Fahrzeuge und -Kunden in das Miles-System integriert werden.

Mit diesem Schritt trennt sich somit ein weiterer Autobauer von seinem Carsharing-Geschäft. Bereits im Sommer hatten BMW und Mercedes-Benz ihr gemeinsames Carsharing-Geschäft Share Now an die Stellantis-Mobilitätstochter Free2Move verkauft. Aber: So ganz will VW sich von diesem Thema nicht trennen. Denn: Der Volkswagen-Konzern hatte erst kürzlich mit seinen Partnern Attestor und Pon Holding den Autovermieter Europcar erworben. Das Unternehmen „wird ein wichtiger weiterer Eckpfeiler für Volkswagens zukünftige neue Mobilitätsplattform“. Ziel sei es, Kundinnen und Kunden ein breites Spektrum unterschiedlicher Mobilitätsangebote anzubieten – vom Carsharing für ein paar Stunden bis zum Auto-Abo für mehrere Monate. Die Plattform soll auch für Anbieter außerhalb des Konzerns offenstehen, wie etwa Miles, um die Skalierbarkeit und den Kundennutzen zu erhöhen. „Der Konzern will so an den weltweit wachsenden Märkten für Mobilitätsdienste partizipieren“, heißt es weiter.
volkswagen-newsroom.com, miles-mobility.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Miles übernimmt Carsharing-Dienst WeShare

  1. Emobilitätsberatung-berlin K.D.Schmitz

    Die Strategie von VW ist mir jetzt noch nicht ganz klar, aber ich hoffe mal VW hat eine solche. Nach dem Rückkauf von Europe Car und deren nicht Nutzung für das Vermiet / Sharing-Geschäft, ist dieser Schritt hier der 2 der für mich noch nicht schlüssig ist. Wir werden also die Entwicklung abwarten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/01/miles-uebernimmt-carsharing-dienst-weshare/
01.11.2022 13:54