06.12.2022 - 10:13

Wird Corvette zur reinen E-Auto-Submarke?

General Motors plant angeblich, die Sportwagen-Serie Corvette als komplette E-Auto-Submarke zu etablieren und das Modellangebot auszudehnen. Laut einem Medienbericht sollen neben der bereits bestätigten klassischen Elektro-Corvette ein viertüriges Coupé und ein leistungsstarker Crossover geplant sein.

Das berichtet das Magazin „Car and Driver“ unter Berufung auf einen Insider. Demnach soll die Umfirmierung in eine Submarke für Elektroautos auf Basis der Ultium-Plattform 2025 erfolgen. Die Modelle sollen dem Bericht zufolge unter anderem mit 800-Volt-Technik, einem patentierten Kühlkonzept, Zwei-Gang-Getriebe und Torque Vectoring ausgestattet werden. Ziel sei, „drei amerikanische Legenden zu schaffen, die in der Lage sind, neue Wege zu gehen, indem sie die Essenz der Corvette skalierbar machen“, wird die unternehmensinterne Quelle zitiert.

Offiziell bestätigt ist bisher nur, dass der neue Chevrolet Corvette ab dem kommenden Jahr als Hybrid angeboten werden und später eine rein elektrische Corvette auf Basis der Ultium-Plattform von GM folgen soll. Das bestätigte General-Motors-Präsident Mark Reuss im April. Für wann die rein elektrische Corvette geplant ist, verriet er seinerzeit allerdings nicht. Ebenso wenig wie den Grad der Elektrifizierung bei der Hybrid-Corvette, sodass vom 48-Volt-Hybrid bis zum PHEV also alles möglich ist.

Interessant ist, dass Reuss im Frühjahr noch mit den folgenden Worten zitiert wurde: „Wir werden nächstes Jahr eine elektrifizierte Corvette haben, also kommt sie sehr schnell. Dies ist zusätzlich zu der großartigen Leistung, für die Chevrolet und Corvette seit vielen, vielen Jahren mit unseren Verbrennungsmotoren bekannt sind.“ Der Tenor: Die elektrifizierten Modelle werden zusätzlich auf den Markt kommen und nicht die reinen Verbrenner ersetzen. Bewahrheitet sich der Bericht von Car and Driver dürfte sich das Management in dieser Frage nun umentschieden haben.

GM selbst will bis 2025 weltweit 30 Elektromodelle auf den Markt bringen. Zahn Jahre später, also im Jahr 2035, will der US-Konzern nur noch Elektroautos verkaufen.
caranddriver.com

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Wird Corvette zur reinen E-Auto-Submarke?

  1. Nostradamus

    Corvette als E-Sportwagen ist OK, aber eine Corvette SUV oder Minivan oder Limousine – all das klingt grotesk bis geht nicht mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/12/06/wird-corvette-zur-reinen-e-auto-submarke/
06.12.2022 10:16