VideoAutomobil

eMobility update: Elektro-Tanker mit 241 MWh / Rolls-Royce Spectre / SAIC plant mit Feststoff-Akku

electrive.net_1200x600_Thumbnail_eMu_506_31052023

Hallo zum „eMobility update“ am Mittwoch! Mit diesen Nachrichten aus der Welt der Elektromobilität verabschieden wir den Wonnemonat: Rolls-Royce baut Spectre ab September ++ SAIC plant E-Auto mit Feststoff-Akkus ++ Batterie-Tanker zur maritimen Stromübertragung ++ Bender integriert offenes Bezahlsystem ++ Und VW hebt internes „Elektro-Verbot“ auf ++

#1 – Rolls-Royce baut Spectre ab September

Rolls-Royce wird voraussichtlich im September mit der Fertigung seines ersten rein elektrischen Modells Spectre für Kunden beginnen. Marken-CEO Torsten Müller-Ötvös äußerte gegenüber einem britischen Autoportal, dass die Erprobung des Modells nun weitgehend abgeschlossen sei.

#2 – SAIC plant E-Auto mit Feststoff-Akku

SAIC will 2025 sein erstes Elektro-Serienmodell mit Feststoffbatterien auf den Markt bringen. Laut lokalen Medien treibt der chinesische Autokonzern seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten an Feststoff-Batteriezellen voran, damit in zwei Jahren das erste damit ausgestattete Serienmodell vom Band rollen kann.

#3 – Batterie-Tanker zur Stromübertragung

Vergessen Sie LNG-Terminals – jetzt kommt die schwimmende Riesenbatterie. Zumindest, wenn es nach dem japanischen Batterie-Startup PowerX geht. Der Newcomer hat nämlich jetzt das Design eines Elektro-Tankers namens „X“ vorgestellt. Das 140 Meter lange Schiff soll das Geschäft der „maritimen Stromübertragung mit Batterietankern“ vorantreiben

#4 – Bender: offenes Bezahlsystem im Laderegler

Der Laderegler-Anbieter Bender und der Payment-Spezialist CCV arbeiten bei der Implementierung von offenen Bezahlsystemen zusammen. Das Duo will in den nächsten Jahren rund 300.000 Bezahlterminals an Ladestationen in ganz Europa installieren.

#5 – VW hebt internes „Elektro-Verbot“ auf

Volkswagen-Beschäftigte können jetzt wieder Elektroautos als Dienstwagen bestellen. Der Konzern hatte seinen rund 18.000 Führungskräften im Jahr 2021 mitgeteilt, dass Elektro- und Hybridmodelle aufgrund des Elektro-Booms und des Chipmangels als Dienstwagen „voraussichtlich bis Ende 2022 nicht bestellbar“ sein werden.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

0 Kommentare

zu „eMobility update: Elektro-Tanker mit 241 MWh / Rolls-Royce Spectre / SAIC plant mit Feststoff-Akku“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert