Schlagwort: Aida

21.08.2019 - 14:50

Aida will Batteriespeicher in Kreuzfahrtschiffen nutzen

Das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises hat eine Kooperation mit dem norwegisch-kanadischen Batteriehersteller Corvus Energy bekanntgegeben. Aida Cruises wolle damit in die praktische Nutzung elektrischer Energie aus Batteriespeichersystemen an Bord großer Kreuzfahrtschiffe einsteigen.

Weiterlesen
05.06.2014 - 08:16

Shared E-Fleet, Aida, DriveNow, ZEV Action Plan, Freightliner.

E-Flotte steht bereit: Stuttgarts grüner Bürgermeister Fritz Kuhn hat das ‚Shared E-Fleet‘ Projekt am Stuttgarter Engineering Park (STEP) eröffnet. Nun stehen den teilnehmenden Unternehmen vier BMW i3 zur Verfügung. Das Projekt erprobt IT-Lösungen für elektrisches Firmen-CarSharing.
firmenauto.de, idw-online.de

Stromer für Mitarbeiter: Aida hat sein E-CarSharing in Rostock und Hamburg gestartet. Mitarbeitern des Kreuzfahrt-Anbieters stehen dort nun BMW i3 zur Verfügung. Auch die Sparkasse stellt ihren Angestellten in Calw, Pforzheim und Mühlacker jetzt drei E-Autos zur Verfügung, setzt dabei aber auf Daimlers Smart Electric Drive, für die die Bank eigens auch Ladesäulen aufgestellt hat.
finanzen.net (Aida), schwarzwaelder-bote.de (Sparkasse)

CarSharing lohnt sich offenbar auch für Betreiber: Das Angebot DriveNow von BMW und Sixt meldet jetzt jedenfalls, „gerade den Break-even erreicht“ zu haben. Nun soll weiter expandiert werden: Geprüft werden gegenwärtig 15 Großstädte in Europa und zehn in den USA.
automobilwoche.de

Multi-State ZEV Action Plan vereint acht amerikanische Staaten (Kalifornien, Connecticut, Maryland, Massachusetts, New York, Oregon, Rhode Island und Vermont) in ihrem Ziel, bis 2025 weitere 3,3 Mio Elektro-Fahrzeuge auf die Straßen zu bringen. Zunächst soll die Infrastruktur ausgebaut werden.
automobil-produktion.de, nescaum.org (Aktionsplan zum download als PDF)

Hybrid-Truck förderfähig: Der hybride Diesellaster Freightliner M2 106 ist in das ‚New York Truck-Voucher Incentive‘ (NYT-VIP) Programm aufgenommen worden. In diesem stellt der US-Bundesstaat insgesamt 19 Mio Dollar für die Anschaffung emmissionsarmer Last- und Nutzfahrzeuge zur Verfügung.
autorentalnews.com

– ANZEIGE –

Move Ladenetz - Jetzt anmelden!

22.08.2013 - 08:22

AIDA, Basel, EnBW, Kürnach.

AIDA neuer AlphaCity-Kunde: Der Kreuzfahrt-Anbieter AIDA nutzt ab sofort das Corporate Carsharing von AlphaCity und stellt in Hamburg und Rostock fünf Autos für 900 Mitarbeiter bereit. Zwei BMW i3 sind bereits bestellt und bilden den Anfang für eine Elektrifizierung der AIDA-Flotte an Land.
automobilwoche.de

Basel rudert zurück: Das Justiz- und Sicherheitsdepartement (JSD) von Basel-Stadt zeigt sich einsichtig und will S-Pedelecs nun doch die Einfahrt in die ab Januar 2014 für Autos gesperrte Innenstadt erlauben. Mit ausgeschaltetem Motor allerdings, wie es in Zürich auch praktiziert wird.
derbund.ch

EnBW bietet Prepaid-Lösung: Der Energieversorger verkauft neuerdings Prepaid-Ladekarten, die an 600 Ladestationen in Baden-Württemberg gültig sind. Das Angebot ist Teil des vom Bund geförderten Forschungsprojekts iZEUS und mit Guthaben von 25 oder 50 Euro erhältlich. Die Abrechnung der Ladekosten erfolgt nach Zeit, die Preise dafür sind nicht ganz ohne.
enbw.com, mein-elektroauto.com

E-Mobilität im ländlichen Raum kann die Gemeinde Kürnach ab Anfang Oktober selbst erfahren. Das Pilotprojekt für E-Carsharing wird von Belectric Drive durchgeführt und vom Rathaus unterstützt. Die Anmeldung erfolgt im Rathaus, die Auswertung per Fragebogen.
mainpost.de

17.06.2013 - 08:08

Radstation Düsseldorf, Wasserstoff in Kalifornien, Aida.

Düsseldorf verleiht E-Dreiräder: An der Radstation am Hauptbahnhof kann man sich nun auch den MoVi eines Herstellers aus Ratingen ausleihen. Wie beim Segway steht man auf dem E-Trike, hat aber keine Balance-Probleme. Bis zu 20 km/h und etwa 30 km weit fährt das E-Trike. Mietpreis: 25 € am Tag.
rp-online.de

Wasserstoff im Sonnenstaat: Die California Energy Commission stellt über 18 Mio Dollar als Darlehen für den Ausbau der H2-Infrastruktur in dem US-Bundesstaat zur Verfügung. Das Geld geht an Unternehmen wie Linde oder Hydrogen Frontier und ist vor allem für Wasserstoff-Tankstellen vorgesehen.
electriccarsreport.com

E-Bikes auf dem Kreuzfahrtschiff: Nach der „Aida Sol“ haben nun alle zehn Kreuzfahrtschiffe der Aida-Flotte Pedelecs an Bord, mit denen Gäste in den angesteuerten Häfen auf Tour gehen können.
ebike-news.de, de.paperblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/10/freudenberg-liefert-brennstoffzellen-fuer-kreuzfahrtschiffe/
10.10.2019 12:37