Schlagwort: AMP

13.03.2015 - 09:07

US-Post, Basel, InitiativE-BW, Regensburg, VDL & Heliox.

Elektrifizierungsangebot für US-Post: Wie berichtet, plant der United States Postal Service, seine 180.000 Fahrzeuge starke Flotte auszutauschen. AMP hat sich jetzt beworben und USPS die möglichen Kosteneinsparungen durch den Einsatz ihres elektrischen Lieferwagens Workhorse E-GEN aufgezeigt. AMP hätte nach eigenem Bekunden die Kapazitäten, jährlich 60.000 E-Fahrzeuge zu produzieren.
globenewswire.com

Stromer-Paradies Basel? Der Energieversorger EBL (Elektra Baselland) will den Großraum Basel zur Vorzeigeregion für E-Autos machen und gibt als Ziel aus, 10.000 neue E-Fahrzeuge auf die Straßen zu bringen. Mindestens eine Ladestation pro Gemeinde soll dafür im EBL-Einzugsgebiet entstehen.
nzz.ch, aargauerzeitung.ch

BaWü-Projekt zieht Zwischenbilanz: Das vom BMUB geförderte und auf drei Jahre angelegte Projekt „InitiativE-BW – Elektrische Flottenfahrzeuge für Baden-Württemberg“ hat mit 83 E-Fahrzeugen seine Ziele für das erste Jahr übertroffen. 12 Stromer gingen alleine an die Erzdiözese Freiburg. Die hat’s ja.
initiative-bw.de (Statusbericht als PDF)

Regensburg legt nach: Die ostbayerische Stadt hat fünf Elektroautos von E-Wald angemietet. Im städtischen Fuhrpark befinden sich damit inzwischen bereits 19 Elektro- und Hybridfahrzeuge.
regensburg.de

Der erste E-Bus mit CCS-Ladung kommt ab sofort in Schweden zum Einsatz. VDL Bus & Coach hat einen Citea Electric Bus samt CCS-Schnellladesystem von Heliox mit einer Ladeleistung von bis 120 kW an das Verkehrsunternehmen Byberg & Nordin geliefert.
Quelle: Info per E-Mail

– Textanzeige –
logo_intellicar_200Mit intellicar.de immer auf der richtigen Spur: Unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie schnell und einfach über vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren. Für Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik verdichten wir jeden Donnerstag das weltweite Geschehen der Branche zu einem kompakten Überblick. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe: www.intellicar.de

13.11.2014 - 09:00

PlugSurfing, Vattenfall, ENMOVER, Dresden, AMP, Car2go, Gänserndorf.

PlugSurfing partnert mit Vattenfall: Das Startup aus Berlin holt nach RWE und E.On nun auch Vattenfall ins Boot. Nutzer der App von PlugSurfing können ab sofort in Hamburg und Berlin auch auf die Ladepunkte von Vattenfall zugreifen und per RFID-Schlüsselanhänger bezahlen. Selbiges gilt auch für rund 10.000 Ladepunkte in den Niederlanden und 130 in Österreich (wir berichteten). Fortsetzung folgt…
plugsurfing.com, pressebox.de

Praxisstudie in Dresden: Drei VW e-Up und zwei BMW i3 wurden jetzt an das Forschungsprojekt ENMOVER von TU Dresden, DREWAG und ENSO übergeben. Sie werden von Testpersonen geteilt, um herauszufinden, inwieweit sich private und gewerbliche Einsatzzwecke verbinden lassen.
dresden-fernsehen.de

Umsteigen in Dresden: In der sächsischen Hauptstadt ist jetzt der erste Mobilitätspunkt eröffnet worden, weitere sollen folgen. Es können sechs Fahrräder und drei Autos ausgeliehen werden. Da auch E-Autos darunter sind, errichten die Stadtwerke in Kürze noch eine Ladesäule.
sz-online.de, dresden.de

Auftrag für AMP: Der US-Umrüster hat von einem „großen Transportunternehmen“ (wir tippen auf FedEx) eine Bestellung über 18 seiner Elektro-Liefertrucks vom Typ „E-100 Workhorse walk-in“ erhalten. Sie sollen im texanischen Houston bei der Paketauslieferung zum Einsatz kommen.
nasdaq.com

Geht Car2go nach China? Daimler plant offenbar, sein Carsharing auch in China auszurollen. Spruchreif sei noch nichts, sagte ein Moovel-Verantwortlicher gegenüber „AutoblogGreen“, doch es wird bereits nach Angestellten gesucht. Bleibt zu hoffen, dass Car2go in China gleich elektrisch denkt.
green.autoblog.com

E-Carsharing auf Privat-Initiative: Im niederösterreichischen Gänserndorf haben 25 Personen einen Verein gegründet, um ein E-Auto zu leasen und untereinander zu teilen. Die Initiatoren rechnen damit, dass die Mitgliedsbeiträge und Förderungen die Kosten für den Stromer decken werden.
noen.at

19.10.2012 - 05:47

Lexus, Smart, AMP, Webasto, Johnson Electric, teilAuto.

– Marken + Namen –

Lexus präsentiert neuen LF-LC Blue auf der Motor Show in Sydney: In der zweiten Generation des Hybrid-Sportwagens wird erstmals eine Lithium-Ionen-Batterie verwendet. Stolze 372 kW / 500 PS Gesamtleistung lassen den Lexus zu einem echten Überflieger unter den Teilzeitstromern mutieren.
greencarcongress.com, technologicvehicles.com, greenmotorsblog.de

Kia Optima Hybrid kommt wie erwartet Anfang 2013 in den europäischen Handel und wird bei uns ab 29.990 Euro zu haben sein. Für den Lithium-Polymer-Akku gilt die Herstellergarantie von sieben Jahren.
autohaus.de

Smart ist reif für die Familie: Daimler will es noch mal wissen und die Marke Smart ab 2014 zu einer echten Modellfamilie ausweiten. Mit neuem Fortwo, Forfour und Mini-SUV. Vermutlich auch elektrisch.
autobild.de, automobil-produktion.de

— Textanzeige —
Mobiles DC-Schnellladen für E-Fahrzeuge: Schnellladestationen erweitern den Einsatzbereich von Elektroautos deutlich. e8energy zeigt auf der eCarTec verschiedene Innovationen des Schnellladens in Kooperation mit Citroën Deutschland. Machen Sie Bekanntschaft mit der Zukunft – in Halle B2, Stand 622 bei Citroën Deutschland.
www.e8energy.de

E-Minivan von Mahindra: Eine elektrische Version des Mahindra Maxximo ist bei einer Testfahrt erwischt worden. Lediglich das fehlende Abgasrohr und ein Aufkleber zeugen vom elektrischen Antrieb. Entwickelt wurde der E-Transporter von Mahindra-Reva in Bengaluru.
indianautosblog.com

AMP Electric Vehicles verabschiedet sich von der Umrüstung konventioneller Autos in Stromer, weil der Privat-Markt nicht so schnell in Schwung kommt wie erwartet. Künftig will sich die US-Firma auf elektrische Nutzfahrzeuge für gewerbeliche Flotten konzentrieren.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Bolloré hat 75 Mio Euro von der Europäischen Zentralbank erhalten, um seine elektrische Autolib-Flotte in Paris auszubauen. Vergangenes Jahr hatte der französische CarSharing-Anbieter bereits 130 Mio Euro für den Aufbau der Ladeinfrastruktur erhalten. Nächstes Jahr plant die Firma einen Börsengang.
green.autoblog.com, europe.autonews.com

– Forschung + Technologie –

Spezialheizung für elektrische Antriebe: Ein hocheffizientes, elektrisch betriebenes Hochvolt-Heizsystem für Hybrid- und Elektrofahrzeuge hat Webasto entwickelt. Der Hochvoltheizer (HVH) integriert sich in den Wasserkreislauf des Fahrzeugs und kann mit einer Spannung zwischen 250 und 450 Volt betrieben werden. Webasto will damit „Marktführer bei der Beheizung von Elektrofahrzeugen“ werden.
elektronikpraxis.vogel.de, goingelectric.de

Smart-Grid-Technologie verbessert: Das amerikanische National Renewable Energy Laboratory hat die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Stromnetz womöglich einen Schritt weiter gebracht. Dazu wurde ein von Ideal Power Converters entwickelter Batterie-Umrichter getestet, der in zwei Richtungen arbeitet. Das US-Verteigidungsministerium will E-Fahrzeuge mit dieser Technologie künftig einsetzen.
hybridcars.com

— Textanzeige —
Smarte Ladeinfrastruktur wird endlich bezahlbar: Mobile Abrechnungstechnik im Ladekabel reduziert Kosten für Ladepunkte auf ein Minimum. Die neue Mobile Metering Technology von ubitricity erlaubt die Installation smarter Ladepunkte nahezu zum Preis einer Steckdose. Erleben Sie die Zukunft der Elektromobilität auf der eCarTec 2012, Halle B2, Stand 404. www.ubitricity.com

Neue Ventilaktuatoren von Johnson Electric: Die neue Produktlinie der Marke Saia-Burgess für das Motormanagement kommt in Kühlkreisläufen von Motor und Fahrgastraum zum Einsatz. Sie soll den Kraftstoffverbrauch reduzieren und/oder die Reichweite von Elektro- und Hybridautos vergrößern.
krafthand.de

E-Bike-Technik für Rollstühle? Die Antriebstechnik von Pedelecs könnte auch gehbehinderten Menschen das Leben vereinfachen. So hat Yamaha einen Rollstuhl-Modell mit Standardkomponenten für Elektrofahrräder bestückt. Im Frühjahr 2013 soll ein entsprechender Umrüstsatz auf den Markt kommen.
gizmodo.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Video-Interview mit Heinz Hollerweger, Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeug der Audi AG, über Audis neue Liebe zum Plug-in-Hybrid.
electrive.net (Video)

– Flotten + Vertrieb –

DREWAG übergibt Stromer an teilAuto: Der CarSharing-Anbieter aus Sachsen erhält von den Stadtwerken Dresden zwei Citroën C-Zero, um die steigende Nachfrage nach E-Autos stillen zu können. Die Übergabe erfolgt im Rahmen des Projekts SaxMobility II der Modellregion Elektromobilität Sachsen.
sax-mobility.de

Schweizer Fahrradverleih PubliBike expandiert: Die öffentlichen Verleihstationen, an denen es Fahrräder und E-Bikes gibt, werden so gut angenommen, dass die Kooperationspartner PostAuto Schweiz und SBB bereits die 100. PubliBike-Station eröffnet haben.
eco-way.ch

Tesla: Roadster gegen Model S. Wer einen Roadster besitzt, kann diesen beim Kauf eines Model S ab sofort bei Tesla in Zahlung geben. Damit liefert der Hersteller treuen Kunden eine spannende Option.
green.autoblog.com, greencarreports.com

– Service –

Lese-Tipp: Das gelobte Land der Elektromobilität ist nicht China, sondern Norwegen. Dort haben sich die Stromer dank üppiger Anreize schon 11 Prozent Marktanteil erkämpft – Tendenz weiter steigend.
focus.de

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: Elektromobilität im ländlichen Raum (22. Oktober, Berlin) ++ EV Charging Forum (22./23. Oktober, München) ++ new mobility (22.-24. Oktober, Leipzig) ++ eCar Lounge (22. Oktober, München) ++ Sächsisches Forum für Brennstoffzellen und Energiespeicher (23. Oktober, Leipzig) ++ eCarTec (23.-25. Oktober, München).
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Elektro-Kuh geht in Serie: Eigentlich sollte es nur ein Messe-Gag für die Intermot sein, doch nun will der Elektro-Roller-Hersteller VRone das Sondermodell „Helga“ mit echtem Kuhfellbezug tatsächlich verkaufen. Je nach Muttertier kostet Helga bis zu 2.000 Euro mehr als die Standardversion. Wir schlagen noch ein aufpreispflichtiges Extra vor: Der Roller sollte muhen, um sich bei Fußgängern anzukündigen.
transporter-news.de

– ANZEIGE –

Move Ladenetz - Jetzt anmelden!

22.12.2011 - 08:22

AMP E-Jeep, Via Motors, Varta Microbattery, Renault.

– Marken + Namen –

AMP bringt Elektro-Jeep nach Detroit: Der US-Umrüster trumpft bei der Detroit Motor Show im Januar wie vermutet mit einem vollelektrischen Jeep Grand Cherokee auf. Damit stellt AMP der Elektro-M-Klasse einen weiteren Stromer im SUV-Format zur Seite. Eine 37 kWh fassende Batterie soll den E-Jeep rund 100 Meilen (160 km) weit bringen. Preislich soll’s der Gelände-Stromer in etwa mit dem Tesla Model S aufnehmen.
nytimes.com, green.autoblog.com, technologicvehicles.com (mit Video)

Via Motors mit Hybrid-Trucks in Detroit: Der kürzlich zum Hybrid-Umrüster Via Motors gewechselte Auto-Veteran Bob Lutz stellt bei der Motor Show den angeblich ersten „Extended Range Electric Truck“ vor. Die Hybrid-Pickups basieren auf GM-Modellen und sollen 50 bis 80 km rein elektrisch fahren können.
green.autoblog.com

GM von der Volt-Krise unbeeindruckt: CEO Dan Akerson erwartet keine großen Auswirkungen von der Untersuchung der Sicherheitsbehörden und will die Produktion des Chevy Volt 2012 auf 60.000 Fahrzeuge ausweiten. Sein Ziel: Alternative Antriebe sollen 2020 rund 10% der Verkäufe ausmachen.
plugincars.com, freep.com

Car2go fährt in Austin bald auch elektrisch: Der zweijährige Pilotversuch im amerikanischen Austin ist zwar beendet, doch Car2go hält der texanischen Stadt auch weiterhin die Treue und wird dort künftig auch E-Smarts einsetzen. Derweil wird ein Start des Daimler-Carsharings in Washington D.C. konkreter.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Immerhin 7 Mio Dollar lässt das US-Energieministerium springen, um die Kosten für Ladegeräte von E-Fahrzeugen in den nächsten drei Jahren um die Hälfte zu reduzieren. Das Geld fließt in vier Projekte von Delta, Siemens, General Electric und Eaton.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Varta Microbattery verstärkt Batterie-Forschung: Im Rahmen des Forschungsprojekts „Basta“ will die Firma mit Sitz in Ellwangen ein Lithium-Ionen-System zur dezentralen Speicherung und Bereitstellung von regenerativer Energie entwickeln. Beim ebenfalls vom Bund geförderten Projekt „Glanz“ steht dagegen die Entwicklung von Lithium-Luft-Zellen für den Einsatz in E-Fahrzeugen im Fokus.
schwaebische.de, schwaebische-post.de

Magnesium-Batterien: Die US-Firma Pellion Technologies, eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology, will eine günstige Magnesium-Batterie mit hoher Energiedichte als Alternative zur Lithium-Ionen-Batterie für den Einsatz in E-Fahrzeugen auf den Markt bringen.
marketwatch.com

Baustart für Elektromobilitäts-Campus von VW: In Wolfsburgen haben die VW-Forscher den ersten Spatenstich für die neue Halle 90B gesetzt – das Herzstück des Elektromobilitäts-Campus. Auf 42.900 Quadratmetern entstehen 1.360 Büroarbeitsplätze und 400 Arbeitsplätze im Prüfstand- und Laborbereich.
waz-online.de

Video-Tipp: Der Klang verschiedener Autos ist für Film- und Fernsehmacher enorm wichtig, weshalb Universal Studios diese für seine Sound-Bibliothek aufnimmt. Doch wie geht das bei E-Autos, die man kaum hört? Ein Video zeigt nun, wie die Soundprofis dem Chevy Volt akustisch näher kommen.
technologicvehicles.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Beitrag über den ersten Referentenentwurf des Finanzministeriums zur Steuerförderung für E-Autos.
automobil-produktion.de

– Zitate des Tages –

„Man muss sich schon mögen, wenn man zu zweit drin sitzt.“

Opel-Designer Richard Shaw über den schmalen Zweisitzer Opel RAKe.
autozeitung.de

„Beim Straßensportwagen bin ich davon überzeugt, dass sich der Hybrid sogar flächendeckend durchsetzen wird.“

Bernhard Bihr, Geschäftsführer von Bosch Engineering, über Elektrifizierung im Motorsport.
atzonline.de

– Marketing + Vertrieb –

Renault will deutscher E-Marktführer werden: Von den 1 Mio E-Autos, die für das Jahr 2020 in Deutschland angepeilt sind, will Renault mindestens 15 Prozent stellen. „Wir wollen in Deutschland Marktführer in Sachen Elektromobilität werden“, so das große Ziel von Achim Schaible, Chef von Renault Deutschland. Er setzt dabei vor allem auf die kleinen Modelle Twizy und Zoe.
morgenpost.de

E-Verkäufe in Frankreich: Genau 466 Stromer wurden im November zugelassen. Doch nicht Renault oder PSA führen das Herbst-Ranking an, sondern 157 Bluecars von Bolloré und 127 Stromer von Mia. Im Gesamtjahr 2011 kommt PSA aber auf 50 % Marktanteil bei insgesamt 2.100 verkauften E-Autos.
eco-way.ch

– Rückspiegel –

Nix für hohe Wellen: Nach dem elektrischen Spielzeug-Geschoss für die Straße liefert Traxxas jetzt auch ein E-Schnellboot für den echten Temporausch zu Wasser. Spartan heißt der bis zu 80 km/h schnelle und ferngelenkte Flitzer für besonders ambitionierte E-Seemänner.
technologicvehicles.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

09.12.2011 - 08:18

Toyota, AMP, Volt, Light-eBody, Organic Transit, m-way.

– Marken + Namen –

Toyota schickt Renn-Prius zum SuperGT: Toyota macht aus seinem Vorzeige-Ökoauto Prius einen Rennwagen. Der Prius GT300 soll im kommenden Jahr bei der Super GT-Serie den Corolla Axio ablösen. Dazu müssen die Japaner ihren Hybrid-Kassenschlager von 100 auf 300 PS aufplustern. Honda schickt mit dem CR-Z ebenfalls einen Hybriden ins Rennen.
autoblog.com, greenmotorsblog.de, greencarreports.com

AMP zeigt neues Elektro-SUV in Detroit: Die US-Firma stellt dem elektrischen Mercedes Benz ML einen weiteren Stromer im SUV-Format zur Seite. Ein fahrtauglicher Prototyp soll im Januar bei der Detroit Auto Show vorgestellt werden – womöglich auf der Basis des Jeep Grand Cherokee.
greencarcongress.com, ev-olution.org

Update zur Volt-Krise: Die Verkehrsaufsicht NHTSA will ihre Untersuchung der Batterie des GM-Stromers ausweiten und plant weitere Tests. Derweil teilt General Motors mit, dass der geplante E-Spark einen anderen Akku bekommen wird als der Volt.
autonews.com (NHTSA), autonews.com (Spark)

Regierung schiebt Steueränderung für E-Autos auf: Die Nachteile bei der Dienstwagenbesteuerung werden frühestens 2012 ausgeglichen, berichtet die „FTD“ heute. Wann genau im Jahresverlauf damit zu rechnen ist – unklar. Kritiker sehen das Millionen-Ziel der Regierung in Gefahr und mahnen zur Eile.
„Financial Times Deutschland“ vom 09.12.2011, Seite 10

Noch viel Arbeit in China: Einer Studie der Weltbank zufolge, müssen die Marktteilnehmer in China noch einige Hausaufgaben erledigen. Zunächst müssten solide Geschäftsmodelle für die E-Mobilität her. Außerdem sollten Energiekonzerne stärker involviert werden, damit die Ladeinfrastruktur voran kommt.
cars21.com, worldbank.org (PDF)

– Zahl des Tages –

Mindestens 1,4 Mio E-Autos will Kalifornien im Jahr 2025 auf seinen Straßen sehen. Dazu will der US-Bundesstaat die Umweltvorschriften drastisch verschärfen und den Aufbau von Wasserstoff-Tankstellen fördern. 2040 sollen nahezu alle dort verkauften Neuwagen „Zero-Emission“-Fahrzeuge sein.
detnews.com, greencarreports.com, nytimes.com

– Forschung + Technologie –

VW führt neuen Forschungsverbund: Die Wolfsburger wollen mit Ford und 12 weiteren Partner, darunter ThyssenKrupp und Hydro Aluminium, besonders leichte und vor allem großserientaugliche Multimaterial-Karosserien für E-Autos entwickeln. Das Projekt Light-eBody wird vom Bund im Rahmen des Nationalen Entwicklungsplans Elektromobilität gefördert.
handelsblatt.com, automobil-produktion.de, atzonline.de

Elektrische Mini-Transporter auf drei Rädern will das US-Startup Organic Transit aus Durham in North Carolina bauen. Ohne auch nur einen einzigen Prototypen vorweisen zu können, hat die Firma angeblich schon 200 Vorbestellungen eingesammelt. Immerhin tragen die Fahrzeuge nette Namen wie „Otto“.
newsobserver.com

Vehicle-to-Grid (V2G): Forscher vom National Renewable Energy Laboratory des US-Energieministeriums haben einen Report veröffentlicht, der diverse Versuche zur Netzintegration von E-Fahrzeugen dokumentiert und bei der Verbesserung künftiger Tests helfen soll.
renewgridmag.com, nrel.gov

Die Top 5 Elektro-Initiativen des Jahres aus US-Sicht kührt greentechmedia.com: Vom Lade-Netzwerk in Texas geht’s über die Maui Electric Vehicle Alliance bis zum Smart-Grid-Test in Austin.
greentechmedia.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Rückspiegel über die reichlich destruktiven neuen Ex-Mitarbeiter des US-Startups Aptera, die mit einem Gabelstapler Karosserie-Prototypen schrotten.
greencarreports.com

– Zitat des Tages –

„Die unbeschränkte Nutzung des Autos wird der Kunde nicht einfach aufgeben.“

Motoren-Koriphäe Fritz Indra mimt beim CTI-Getriebesymposium in Berlin weiter den eisernen E-Skeptiker, während die Experten aus der Gegenwart dem E-Antrieb durchaus gute Chancen geben.
atzonline.de

– Marketing + Vertrieb –

Hybride und Plug-in-Hybride werden 2017 nur 3,1 Prozent der weltweiten Auto-Verkäufe ausmachen, glauben die Marktforscher von Pike Research. In den USA wird der Anteil der Teilzeit-Stromer dann immerhin schon bei 5,1 Prozent liegen, so die Prognose eines aktuellen Reports.
pikeresearch.com

m-way eröffnet dritten Laden in Genf: Die Migros-Tochter hat das Geschäft gestern in der Nähe des Hauptbahnhofs eröffnet und bietet auf 200 Quadratmetern E-Fahrzeuge vom Fahrrad bis zum Auto.
eco-way.ch

E-Verkäufe in Spanien: Nur 314 Elektroautos wurden im laufenden Jahr auf der iberischen Halbinsel verkauft – ein Anteil von 0,04 Prozent am Gesamtmarkt. Hybrid-Fahrzeuge wachsen dagegen kräftig.
greencarcongress.com

Beratungszentrum für E-Mobilität in Klagenfurt: Die Stadt, das Lebensland Kärnten, die Firma Kelag und die örtlichen Stadtwerke haben das Zentrum auf die Beine gestellt und wollen dort künftig auch E-Fahrzeuge an Touristen und Geschäftsreisende verleihen.
kleinezeitung.at

Termine der kommenden Woche: Clusterkonferenz Energietechnik Berlin-Brandenburg (13. Dezember, Potsdam) ++ CTI-Seminar Batterien für Elektro- und Hybridfahrzeuge (13./14. Dezember, Köln).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Kylie Minogue versteigert Hybrid-Lexus: 29.000 Pfund für gute Zwecke erlöst die Sängerin mit ihrem Lexus CT 200h, den sie ein Jahr lang als Markengesicht fahren konnte. Was für ein Auto Kylie künftig lenkt, lässt die Sängerin leider nicht wissen. Hoffentlich wird’s wieder ein Hybrid-Modell!
thegreencarwebsite.co.uk

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

16.03.2011 - 11:25

Japan-Katastrophe, Renault, Liberty/Modec, AMP.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Japan-Katastrophe: Auch fünf Tage nach dem verheerenden Erdbeben stehen die meisten Bänder der Autobauer still. Die Nissan-Werke Oppama und Tochigi, wo die Modelle von Infinity und das Elektroauto Leaf gefertigt werden, sind sogar beschädigt. Überall laufen aktuell Bestandsaufnahmen, auch was die Produktion der vielen Zulieferer betrifft. Wann Japan wieder Autos baut, ist daher weiter ungewiss. Zudem werden wohl bald Elektronik-Komponenten wie Silizium-Wafern, Flash-Soeicher, Mikrocontroller und LCD-Panels knapp. Unterdessen bringen deutsche Hersteller wie BMW und Daimler ihre deutschen Mitarbeiter aus der Krisenregion nach Hause.
sueddeutsche.de (Autobauer), automobil-industrie.vogel.de (Elektronik), autoflotte.de (deutsche Arbeiter)

Renault-Spionage: Der Renault-Boss Carlos Ghosn schließt einen Rücktritt nach der peinlichen Affäre aus, verzichtet aber auf 1,6 Mio Euro Bonus. Bei den drei gefeuerten Managern hat er sich entschuldigt. Sie werden entschädigt und können in ihre Jobs zurückkehren.
autohaus.de

Liberty will Modec retten: Die britische Cleantech-Firma Liberty Electric Cars (baut den auf dem Range Rover basierenden E-Range) will Modec, den angeschlagenen Hersteller von Elektro-Lieferwagen, retten. Für Liberty-CEO Barry Shrier kommt gar eine Fusion infrage.
green.autoblog.com, liberty-ecars.com

AMP bandelt mit NMA an: Die amerikanische eCar-Schmiede Amp Electric Vehicles holt sich die Hilfe der Berater von New Motor Advisors ins Haus, um das Elektro-SUV Equinox möglichst zügig an den Markt zu bringen.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Knapp 61 Mrd Euro haben die Deutschen 2010 für den Kauf neuer Autos ausgegeben. Das sind 16,7% als im Vorjahr, wo die Abwrackprämie den Krisen-Markt befeuert hatte. Damit lag das vergangene Jahr in etwa auf dem Niveau des Vorkrisenjahres 2008.
de.autoblog.com

– Technologie –

Peugeot iOn gänzt beim Chrahtest: Das Elektroauto schneidet beim EuroNCAP-Crashtest wie schon zuvor der baugleiche Mitsubishi i-MiEV mit vier von fünf möglichen Sternen prächtig ab.
cleanthinking.de

Smart Grid: SAP und Landis+Gyr haben mit Gridstream MDUS eine Lösung entwickelt, mit der Energieversorger innovative Messsysteme aufbauen können. Die Daten können mit SAP-Software weiterverarbeitet und in vielfacher Weise an Kunden kommuniziert werden.
cleanthinking.de

Pininfarina Bluecar: Das eCar, das jetzt für das Pariser Carsharing-Projekt Autolib in Serie gebaut wird, ist bis zu 130 km/h schnell, packt bis zu 250 Kilometer Reichweite und bietet Platz für vier Personen. Ob die blau flackernden LEDs in der Front ebenfalls in Serie gehen – unklar.
autobild.de

– Zitat des Tages –

There’s no reason ever to worry about range anxiety or being able to take it on vacation.“

Keith Crain, Herausgeber der „Automotive News“, hält den Chevy Volt für das perfekte Auto für Familien mit nur einem Fahrzeug. Dagegen sei der Nissan Lead ideal, wenn man für Langstrecken noch ein konventionelles Auto in der Garage hätte. Seine Reichweiten-Angst habe er in zwei Testwochen jedenfalls abgelegt.
green.autoblog.com

– Marketing + Vertrieb –

Toyota: Der mit Tesla entwickelte Toyota RAV4 mit Elektromotor soll tatsächlich schon 2012 in den USA starten. Bei der IAA im Herbst werden wir den neuen Hybrid-Yaris, der in Genf als Yaris HSD Concept präsentiert wurde, in der Serien-Version zu Gesicht bekommen. Der Europastart des kleinen Prius-Bruders ist für die zweite Jahreshälfte 2012 geplant.
auto-news.de

Hybrid-Autos sind keine Geld-Sparer: Eine kleine US-Studie hat errechnet, dass Hybrid-Autos gänzlich ungeeignet sind, um kurzfristig Geld zu sparen. Die Mehrkosten bei der Anschaffung übertreffen die geringen Einsparungen an der Tankstelle bei weitem.
greencarreports.com

Social Media im Vertrieb: Immer mehr Autohäuser nutzen Facbeook, um regionale Käufer an sich zu binden. Fünf bis zehn Minuten sollten die Vertriebler dazu täglich einplanen, raten erste Anwender.
kfz-betrieb.vogel.de

– Rückspiegel –

Einparken für Profis: Wie rangiert man einen Lamborghini Aventador LP 700-4 ohne Kratzer rückwärts in den Showroom? Mit viel Gefühl und reichlich Motorengeheul! Ein Video zeigt die aufregende Aktion.
youtube.com

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/03/13/us-post-basel-initiative-bw-regensburg-vdl-heliox/
13.03.2015 09:29