Schlagwort: Dirk Breuer

27.07.2016 - 07:59

Reinhard Clemens, Bertrand Piccard, Dirk Breuer.

Reinhard-Clemens„Warum sollten wir die vorhandene Infrastruktur nicht ausbauen? Die Energieversorger haben uns nicht auf dem Schirm und nehmen uns als Wettbewerber nicht ernst.“

Mit diesen Worten zitiert „carIT“ Telekom-Vorstand Reinhard Clemens. Bei dem Konzern gebe es Überlegungen, auf Basis der rund 300.000 grauen Multifunktionsgehäuse in Deutschland flächendeckend Ladesäulen für Elektrofahrzeuge aufzubauen.
car-it.com

Bertrand-Piccard„Ich bin mir sicher, dass wir in den nächsten zehn Jahren Elektroflugzeuge sehen werden, die 50 Passagiere auf Kurz- und Mittelstreckenflügen befördern.“

Sagte Bertrand Piccard nach der erfolgreichen Weltumrundung mit der Solar Impulse 2. Piccard sieht darin „nicht nur eine Luftfahrtpremiere, sondern vor allem eine Premiere in der Geschichte erneuerbarer Energien.“
golem.de

Dirk-Breuer„Der Hybrid ist nach wie vor unser Favorit.“

Toyotas Technikexperte Dirk Breuer bekräftigt das Bekenntnis des Autobauers zur Kraft der zwei Herzen. Dank Hybridtechnik habe Toyota bereits 2012 den für 2021 geforderten Flottenverbrauch von 95 Gramm CO2/km unterboten und liege heute bei 87,3 Gramm.
autogazette.de

18.04.2016 - 07:52

Carlos Tavares, Christian Lindner, Dirk Breuer.

Carlos-Tavares„Man muss den Konsumenten die realen Zahlen für den Spritverbrauch geben (…). Es gibt keine Zukunft für ein Unternehmen, das hier nicht transparent und fair ist.“

PSA-Chef Carlos Tavares lässt die Emissionen seiner Autos freiwillig von der Umweltschutzorganisation Transport & Environment (T&E) testen und veröffentlicht anschließend die Ergebnisse. Bis 2021 will PSA zudem beim Mix der Antriebstechnologien umschwenken und im oberen Modellsegment sieben Plug-in-Hybrid-Varianten auf den Markt bringen.
manager-magazin.de

Christian-Lindner„Die Disruption bei der Autoindustrie sehe ich beim autonomen Fahren und nicht beim Antrieb. Ich könnte meinen Beruf in einem Auto mit 350 Kilometer Reichweite gar nicht ausüben. Wir fahren teilweise 1000 Kilometer an einem Tag. Wann soll ich das Auto aufladen?“

FDP-Chef Christian Lindner hadert noch mit der Elektromobilität. Vielleicht sollte er sich mal mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen befassen und den Ausbau der entsprechenden Infrastruktur unterstützen?
fdp.de

Dirk-Breuer„Beim Hybrid haben wir 12 Jahre gebraucht, mit dem Wasserstoff kann es 20 Jahre dauern.“

Toyota-Technik-Kommunikator Dirk Breuer stellt sich darauf ein, dass es lange dauern wird, bis sich Brennstoffzellen-Fahrzeuge durchsetzen. Von seinem Wasserstoff-Erstling Mirai will Toyota im laufenden Jahr 2.100 Stück produzieren.
kfz-betrieb.vogel.de

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

24.03.2015 - 08:41

Dirk Breuer, Roland Dimai.

Dirk-Breuer„Wir sind mit dem Thema 95 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer durch. Wir arbeiten schon am nächsten Ziel.“

Sagte Dirk Breuer, Pressesprecher Technik bei Toyota, bei einem Brennstoffzellen-Workshop am Freitag. Der japanische Pionier kalkuliert wie einst beim Hybridantrieb eine lange Anlaufphase ein: „Das Volumen lässt noch zehn Jahre auf sich warten“, schätzt Breuer.
autogazette.de

Roland-Dimai„Weitere Schritte sind notwendig, sonst werden wir den Umstieg nicht schaffen!“

Roland Dimai hat in Österreich mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen wie die deutschen Nachbarn: Der Präsident des Bundesverbands nachhaltige Mobilität hält die Maßnahmen der österreichischen Steuerreform nicht für ausreichend, um das Regierungsziel von 250.000 E-Fahrzeugen bis 2020 zu erreichen.
oekonews.at

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/17/wasserstoff-infrastruktur-in-deutschland-geht-zu-langsam-voran/
17.01.2017 09:43