Schlagwort: Dormagen

16.01.2018 - 14:46

NRW-Stadt Dormagen plant reine E-Flotte

Die NRW-Stadt Dormagen will den kompletten Fuhrpark der Verwaltung und der kommunalen Unternehmen auf Elektrofahrzeuge umstellen und erhält hierfür vom Land und der EU bis zu 600.000 Euro. 

Weiterlesen
29.08.2016 - 07:52

Sachsen-Anhalt, Clever, Spiri, Dormagen, Trianel.

Test-Stromern in Sachsen-Anhalt: Bis zum 11. September können sich Unternehmen, Selbstständige und öffentliche Verwaltungen in Sachsen-Anhalt um die E-Fahrzeuge der Kampagne eFlotte bewerben. Der Fahrzeugtest im Arbeitsalltag läuft dann vom 26. September bis zum 7. Oktober.
autoflotte.de, eflotte-sachsenanhalt.de/teilnahme

Lade-Flatrate für dänische VW: Der dänische Ladesäulenbetreiber Clever bietet seine Lade-Flatrate zum monatlichen Festpreis nach der Kooperation mit BMW (wir berichteten) nun auch für VW-Kunden mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Modellen an.
clever.dk

Gemeinsam elektrisch in Dänemark: Das dänische Startup Spiri will 2017 eine Kombination aus E-Car-Sharing und Mitfahrzentrale starten. Von den Stromern der Leihflotte, die später auch autonom fahren sollen, gibt es bislang nur Skizzen. Details sind für Ende September angekündigt.
electrek.co, techcrunch.com

E-Streife für Dormagen: Die Gesetzeshüter im nordrhein-westfälischen Dormagen testen bis Januar 2017 einen Renault Twizy im Polizei-Look als Alternative zum Roller.
presseportal.de

Stadtwerke-Kooperation für Heimspeicher: Die Stadtwerke-Kooperation Trianel ermöglicht es Stadtwerken ab September 2016, ihren Kunden neben anderen Energiespeichern für PV- und KWK-Anlagen auch die Powerwall von Tesla zur Miete anzubieten.
stadt-und-werk.de

— Stellenanzeige —
EBG-Compleo-LogoEBG compleo GmbH sucht Verstärkung! Als ein führender deutscher Anbieter von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Lünen suchen wir ab sofort für unser Team: (Team-)Leiter Entwicklung Elektrotechnik (m/w), Software-Entwickler (C++, Linux, hardwareorientiert) (m/w), Elektrischer Konstrukteur (m/w), Mechanischer Konstrukteur (m/w) und Servicetechniker (m/w). Alle Infos zu den Stellen hier >>

– ANZEIGE –

Move Ladenetz - Jetzt anmelden!

04.11.2015 - 09:01

Deutsche Post, Schnelllader, eMobility-Studie, Dormagen, Solaris.

Elektrische Zustellung im Pott: Die Deutsche Post startet mit ausgewählten Geschäftskunden in Duisburg und Essen das Pilotprojekt GoGreen Regional. Das Versprechen der Post: Je mehr Sendungen mit dem GoGreen-Versandservice verschickt werden, desto höher die Investition des Konzerns in die regionale Zustellung per Elektrofahrzeug. Zu diesem Zweck sollen in den beiden Städten im Laufe der kommenden Monate insgesamt 30 StreetScooter auf die Straße gebracht werden.
derwesten.de, presseportal.de

Neue Schnelllader für Niedersachsen: In Braunschweig wurde gestern mit der Installation von fünf weiteren Schnellladesäulen begonnen. Bis zum Ende dieses Jahres soll der geplante Aufbau von insgesamt 17 Braunschweiger Schnellladern im Rahmen des E-Schaufensters abgeschlossen sein.
presse-service.de

Die weltweit erste kulturvergleichende eMobility-Studie wollen Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) durchführen. Die Untersuchung erfolgt im Dezember in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark und soll u.a. herausfinden, ob die unterschiedlichen Förderprogramme maßgeblich für mögliche Kulturunterschiede bei der Wahrnehmung der Elektromobilität sind.
idw-online.de

Dormagen will Stromer teilen: Die Dormagener Stadtverwaltung prüft ein CarSharing-Modell, bei dem Verwaltungsangehörige und Privatleute gemeinsam einen Pool von Fahrzeugen mit Elektro-Antrieb nutzen können. Bis zu 30 E-Fahrzeuge könnten hierfür angeschafft werden.
rp-online.de

E-Busse für Krakau: Solaris hat sich in einer Ausschreibung der polnischen Stadt zur Lieferung von vier Elektro-Bussen durchgesetzt. Die Inbetriebnahme der vier Solaris Urbino 8,9 LE electric soll im Juni 2016 erfolgen.
newstix.de

— Textanzeige —
textanzeige-bild-02Connected Cars und autonomes Fahren – unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig. Mit www.intellicar.de sind Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik immer auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

04.11.2014 - 09:06

Esslingen, Dormagen, Offenbach, Schweiz, Kanada, Toyota.

Akku-O-Busse für Esslingen: Die Städtischen Verkehrsbetriebe Esslingen bekommen vier neue Elektrobusse, deren Batterien geladen werden, während sie an der Oberleitung hängen. Danach fahren sie per Akku-Strom weiter. Anfang 2016 könnten die ersten beiden Busse in Betrieb gehen.
stadtanzeiger-im-netz.de, esslingen.de

Neuer Bahnhof in Dormagen: Die Stadt hat ihren 5 Mio Euro teuren Bahnhofsumbau abgeschlossen. Bürger können sich u.a. über eine Fahrradstation mit 360 Stellplätzen, eine Doppel-Ladesäule für E-Autos und einen Stromspender für E-Bikes mit 24 Akku-Ladefächern freuen.
rp-online.de

Update zu eMiO: Das Projekt Elektromobilität in Offenbach (eMiO) macht Forschritte. Knapp drei Viertel der 40 Elektrofahrzeuge, die neu auf die Straße gebracht werden sollen, wurden bereits vermittelt. Jüngst hat die Apotheke „Zum Löwen“ einen Mitsubishi EV (früher i-MiEV) in Empfang genommen.
offenbach.de

Neue Schnelllader in der Schweiz: Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich haben zwei neue Schnellladestationen an der A4 zwischen dem Großraum Zürich und Zug/Luzern installiert. Auch Tesla legt nach: In Maienfeld an der A13 und Beckenried an der A2 stehen jetzt weitere Supercharger.
ekz.ch (EKZ), presseportal.de (Tesla)

Kanada legt nach: Der kanadische E-Mobility-Provider Sun Country Highway, der bereits zahlreiche Ladestationen im Land aufgebaut hat, lässt mit einer neuen Ankündigung aufhorchen. Man plane nicht weniger als 1.000 neue Ladepunkte in ganz Kanada. Ein konkreter Zeitplan wurde aber nicht genannt.
evnewsreport.com, insideevs.com

Toyota baut Ladenetz aus: Der Autobauer weitet seine Tests mit Ladeinfrastruktur in der japanischen Präfektur Aichi aus und ergänzt die bisherigen 104 Ladestationen um weitere 43. Ziel des Feldversuchs ist es u.a., die idealen Standorte für die Lader zu identifizieren.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

18.07.2014 - 08:10

Berlin, Großbritannien, Schweiz, Stralsund, Dormagen, Österreich.

Der bisher größte Elektro-Lkw mit Straßenzulassung hat gestern in Berlin im Rahmen des Schaufenster-Projekts „KV-E-Chain“ seine Jungfernfahrt absolviert. Er wird künftig Warencontainer, die im Berliner Westhafen ankommen, rein elektrisch an verschiedene Ziele in der Stadt ausliefern.
elektrotechnik.vogel.de, morgenpost.de

E-Offensive auf der Insel: Im Rahmen ihres 5 Mio Pfund schweren Investitionsprogramms für die Elektrifizierung öffentlicher Flotten macht es die britische Regierung jetzt konkret. Rund 300 Fahrzeuge mit Elektro- oder Plug-in-Hybridantrieb samt der hierfür benötigten Ladeinfrastruktur sollen ab Herbst dieses Jahres für die öffentliche Hand angeschafft werden.
gov.uk, businessgreen.com, smmt.co.uk

Schweizer Lade-Bündnis: Abonax und Groupe E kooperieren, um das Schweizer Ladenetzwerk Move weiter auszubauen. Dazu sollen die von Abonax verkauften Ladestationen in das Move-Netzwerk von Groupe E integriert werden, das derzeit 64 Standorte in 12 Kantonen umfasst.
tagblatt.ch

Energiepark an der Ostsee: In Stralsund ist eine 1,2 Hektar große Erlebniswelt für erneuerbare Energien geplant. Besucher sollen sich dort ab 2015 informieren und Elektroautos und E-Bikes ausleihen können. Allerdings steht die Finanzierung bisher noch nicht.
ostsee-zeitung.de, focus.de

Radstation in Dormagen: Am Bahnhof der NRW-Stadt wird eine Fahrradstation gebaut, die Anfang September in Betrieb gehen und 360 Drahteseln Platz bieten soll. Geplant ist auch der Verleih von Fahrrädern mit und ohne E-Motor sowie eine Ladestation.
rp-online.de

Generationenübergreifend beliebt: Laut einer Umfrage des Verkehrsclub Österreich besitzen bereits drei Prozent der österreichischen Radfahrer zwischen 25 und 34 Jahren ein Pedelec, bei den 55- bis 64-Jährigen sind es sieben, darüber sogar neun Prozent. Jeder Vierte kann sich den Kauf eines E-Bikes vorstellen und 40 Prozent möchten zumindest mal eines testen.
derstandard.at, ebike-news.de

these_juli_300x250

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/20/elektrofahrzeuge-fuer-die-mitarbeiter-der-stadt-dormagen/
20.08.2018 14:32