Schlagwort: E-Klasse

28.09.2020 - 09:30

Vorfahrt für die elektrifizierte E-Klasse

Die Zeitschrift „auto motor und sport“ ist die neue Verbrenner-Variante in der überarbeiteten Mercedes E-Klasse bereits gefahren. Doch jetzt soll diese offenbar gar nicht mehr auf den Markt kommen. Hintergrund: Plug-in-Hybride haben bei Mercedes Vorrang. Vermutlich hinterlässt die neue Dienstwagen-Förderung für PHEV bereits Spuren…
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –

TROPOS MOTORS

03.03.2020 - 11:18

Mercedes erweitert PHEV-Angebot bei Kompakten und E-Klasse

Mercedes bringt den in der A- und B-Klasse bereits vorgestellten PHEV-Antrieb auch in die weiteren Kompakt-Modelle. Der CLA 250 e (als Coupé und Shooting Brake) sowie der GLA 250 e sollen noch ab Frühjahr bestellbar sein. Und bei der E-Klasse soll es künftig sieben PHEV-Varianten geben.

Weiterlesen
10.12.2019 - 12:08

SK Innovation eröffnet Batteriezellenfabrik in China

SK Innovation hat seine Batteriezellenfabrik in China eröffnet, mit deren Bau der südkoreanische Hersteller im August 2018 begonnen hatte. Zudem ist nach dem China-Model-3 mit LG-Chem-Zellen nun auch ein Auto mit Zellen von SK Innovation auf der begehrten Förderliste der chinesischen Regierung gelandet.

Weiterlesen
05.12.2019 - 13:47

Mercedes startet Batteriemontage in Thailand

Das Mercedes-Werk Bangkok hat die lokale Fertigung von Batterien für Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz aufgenommen. Der im vergangenen Jahr angekündigte Neubau der Batteriefabrik entstand auf einem 50.000 Quadratmeter großen Grundstück auf dem Werksgelände.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



11.12.2014 - 09:34

Kaufprämie, E-Klasse, Nissan, Audi, Kia, Mahindra, Saab.

Vorstoß aus Niedersachsen: Der niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies schlägt vor, den Elektroauto-Verkauf mit einer auf drei Jahre befristeten staatlich finanzierten Kaufprämie in Höhe von 5.000 Euro für jedes private E-Auto anzukurbeln. Lies will sich dafür bei der (gestern gestarteten) Konferenz der Wirtschaftsminister einsetzen. Ist die Kaufprämie nur eine Frage der Zeit?
rp-online.de, heise.de, focus.de

Details zur E-Klasse mit Stecker: Dass die Neuauflage von Daimlers Mittelklasse-Flaggschiff ab 2016 auch als Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen wird, ist schon länger bekannt. “Heise” berichtet nun, dass dieses Modell E 350e heißen und einen 211-PS-Benziner mit einem 60 kW starken Elektromotor kombinieren wird. Die E-Reichweite soll bei rund 30 Kilometern liegen.
heise.de

Hybrid-Cabrio von Nissan? Insider sollen ausgeplaudert haben, dass Nissan den Nachfolger seines Sportwagens 370Z als Cabrio mit Hybridantrieb unter der simplen Bezeichnung “Nissan Z” anbieten will. Allerdings soll es sich nur um einen Mild-Hybrid vergleichbar mit Hondas IMA-System handeln.
motoring.com.au, worldcarfans.com, topspeed.com

— Textanzeige —
Seminare zu intelligenter Mobilität: Die Möglichkeiten, mobil zu sein, werden immer vielfältiger. Neue Verkehrsmittel, Dienstleistungen und Softwaretools erleichtern die Mobilität im optimalen Mix. Wie nutzen Unternehmen diese neuen Optionen, um Kosten und CO2-Ausstoß zu senken, sowie die Mitarbeitergesundheit und Arbeitgeberattraktivität zu steigern? www.ecolibro.de/veranstaltungen

Neue Crashtests: Euro NCAP hat den Audi A3 e‑tron und den Kia Soul EV gegen die Wand gefahren. Der Ingolstädter wurde mit vollen fünf Sternen belohnt, während sich der Koreaner mit vier Sternen begnügen musste. Der Kia Soul EV schnitt aber etwas besser ab als sein Verbrenner-Pendant.
auto-motor-und-sport.de, youtube.com (Audi-Crash im Video), youtube.com (Kia-Crash im Video)

Neuer Stromer aus Indien: Mahindra will die angekündigte Elektro-Version seiner Limousine Verito Mitte 2015 auf den Markt bringen und diese vor allem im Taxi- und Mietwagen-Geschäft positionieren. Die Inder hoffen, monatlich rund 100 Einheiten des Verito electric absetzen zu können.
thehindubusinessline.com, indianautosblog.com

Mahindra als Saab-Retter? Die Spatzen hatten es schon von den Dächern gepfiffen, doch nun scheint es sicher zu sein: Der Investor, der Saab retten soll, heißt Mahindra & Mahindra. Das jedenfalls berichtet “Nasdaq” unter Berufung auf ein Dokument, das an das zuständige Gericht geschickt wurde.
nasdaq.com

04.06.2014 - 08:21

Kia, Porsche, Kenguru, E-Klasse, Nissan, VW, BMW.

Details zum ersten Kia-Stromer: Im September wird der Kia Soul EV in Deutschland auf den Markt kommen, aber nur bei spezialisierten Händlern erhältlich sein. Die Kia-übliche 7-Jahres-Garantie bis 150.000 km gilt dabei auch für die Batterie. Offizielle Preisangaben fehlen bis dato noch.
autogazette.de, focus.de

Cayenne-Erlkönig: Völlig ungetarnt wurde jetzt die Neuauflage des Porsche Cayenne abgelichtet, bei dem es nicht nur optische Änderungen geben wird. Unter der Haube werkelt künftig auf Wunsch der Plug-in-Hybrid aus dem Panamera, während der bisherige S Hybrid vermutlich abgelöst wird.
auto-motor-und-sport.de

Kenguru Car noch 2014? Seit 2008 versucht der Ungar Istvan Kissaroslaki, ein Elektroauto für Rollifahrer auf den Markt zu bringen und musste bisher diverse Hindernisse aus dem Weg räumen. Im 3. Quartal 2014 könnte nun endlich der Verkauf starten. 500 Vorbestellungen gibt es angeblich schon.
heise.de

BMW

Ausblick auf neue E-Klasse: Ein Rendering zeigt, wie das neue Mittelklasse-Flaggschiff der Schwaben aussehen könnte, das 2016 auf den Markt kommen soll. Angeblich wird es mindestens drei Hybridversionen geben, zwei davon mit Stecker und von Tesla mitentwickelt.
indianautosblog.com, autox.in

Leaf-Tuning nach Art des Hauses: Anlässlich des 30. Geburtstags seiner Motorsportabteilung hat Nissan seinen Leaf zur AMI mit einem Nismo-Paket ausgestellt. In einigen Ländern wird dieses bereits angeboten, bei entsprechender Nachfrage soll es das Tuning-Kit auch in Deutschland geben.
auto-news.de, mein-elektroauto.com

Deutsche Stromer im Vergleich: Der e-Golf hatte im Vergleichstest von “auto motor und sport” die Nase gegenüber dem BMW i3 vorn. Letzterer sei zwar “cooler” und “moderner”, doch der Wolfsburger wurde von den Testern unterm Strich als das “bessere und komplettere” Elektroauto bewertet. Er biete mehr Platz, sei komfortabler und habe die etwas bessere Kostenbilanz.
auto-motor-und-sport.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/26/von-e-flotte-bis-solardach-wie-ein-it-systemhaus-seinen-co2-fussabdruck-attackiert/
26.11.2020 10:50