Schlagwort: England

21.10.2021 - 11:35

Britische Gigafabrik in Coventry soll auf 60 GWh kommen

Das britische Joint Venture West Midlands Gigafactory hat nähere Infos zu seiner geplanten Batteriezellenfabrik am Flughafen von Coventry bekannt gegeben. Diese soll 2025 mit der Lieferung von E-Auto-Batterien beginnen und im vollen Ausbau eine jährliche Produktionskapazität von 60 GWh erreichen.

Weiterlesen
19.10.2021 - 11:42

Nissan: Neues E-Crossover wird Nachfolger des Leaf

Das von Nissan im Sommer angekündigte rein elektrische Crossover-Modell auf Basis der Allianzplattform CMF-EV soll ab etwa 2025 den Nissan Leaf ersetzen. Gebaut werden soll es künftig am Werksstandort der Japaner im englischen Sunderland.

Weiterlesen
18.10.2021 - 11:39

Ford will E-Antriebe in britischem Getriebewerk fertigen

Ford hat angekündigt, ab Mitte 2024 in seinem britischen Getriebewerkes in Halewood Komponenten für seine Elektro-Pkw und Elektro-Nutzfahrzeuge in Europa zu fertigen. Halewood setzte sich damit gegen das Getriebewerk von Ford in Köln durch – wohl auch durch staatliche britische Förderzusagen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ODU

07.09.2021 - 12:22

Britishvolt: Start der Vorarbeiten für Zellfabrik in Blyth

Die Vorarbeiten für die Batteriezellfabrik von Britishvolt in der nordenglischen Grafschaft Northumberland haben begonnen. Die eigentliche Errichtung der Produktionsstätte soll im Spätherbst bzw. Frühwinter dieses Jahres erfolgen. Die Baugenehmigung für das Großprojekt datiert vom 6. Juli 2021.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

25.08.2021 - 11:21

Regelung zu E-Kennzeichen in Großbritannien floppt

Großbritannien hatte im Dezember 2020 spezielle Kennzeichen für Elektrofahrzeuge eingeführt, die es lokalen Behörden erleichtern sollten, Sonderregelungen zu erlassen. Anfragen von „New Scientist“ ergaben nun aber, dass in den neun Monaten seit Einführung der Kennzeichen keine der 343 lokalen Behörden Englands solche Sonderregelungen erlassen hat.

Weiterlesen
26.07.2021 - 09:17

E-Umrüster Dynamo Motor will Kapazitäten vervielfachen

: Die britische Dynamo Motor Company hat im Zuge seiner Wachstumsstrategie einen signifikanten Kapazitätsausbau angekündigt. Das Unternehmen will 275 neue Mitarbeiter einstellen und ihre Kapazitäten zur Umrüstung bis zum Jahr 2026 auf 10.000 Fahrzeuge jährlich steigern.

Weiterlesen
22.07.2021 - 16:26

Fisker öffnet 2022 Marken-Zentren in USA und Europa

Fisker hat Details zu seinen Plänen für Niederlassungen in den USA und Europa veröffentlicht. Das erste sogenannte „Brand Experience Center“ soll im ersten Halbjahr 2022 in Los Angeles eröffnet werden, gefolgt von einem Zentrum in München. Zudem nennt Fisker erstmals eine Preis-Orientierung für den Ocean in Deutschland.

Weiterlesen
19.07.2021 - 10:16

UK: Nationales Batteriezentrum mit Fokus Industrialisierung

In der englischen Industriestadt Coventry ist jetzt das britische UK Battery Industrialisation Centre (UKBIC) offiziell eröffnet worden. Die 130 Millionen Pfund teure und 18.500 Quadratmeter große Anlage soll die britische Industrie bei der Entwicklung von Batterietechnologien für die Elektrifizierung unterstützen.

Weiterlesen
14.07.2021 - 11:19

Großbritannien legt Verbrenner-Aus für Lkw auf 2040 fest

Die britische Regierung hat einen Plan zur Dekarbonisierung des Verkehrssektors vorgelegt. Er beinhaltet das Ziel, den Verkauf aller Straßenfahrzeuge mit Verbrennungsmotoren bis zum Jahr 2040 einzustellen. Bisher galt für Pkw das End-Datum 2030, nun gibt es auch einen Fahrplan für Nutzfahrzeuge.

Weiterlesen
06.07.2021 - 13:35

Stellantis baut E-Kastenwagen in britischem Werk

Das Vauxhall-Werk in Ellesmere Port (u.a. Opel Astra) wird zum Elektro-Standort: Stellantis hat angekündigt, das Werk zum Produktionsstandort für Batterie-elektrische Nutzfahrzeuge und Pkw-Modelle der Marken Vauxhall, Opel, Peugeot und Citroën zu machen.

Weiterlesen
06.07.2021 - 10:13

Liefert Envision AESC Batteriezellen an JLR?

Jaguar Land Rover könnte der nächste Großkunde für den chinesisch-japanischen Batteriehersteller Envision AESC werden. Laut einem Medienbericht verhandelt der Autobauer mit dem Zellhersteller über eine Belieferung aus dessen geplanter Batteriefabrik im britischen Sunderland.

Weiterlesen
02.07.2021 - 09:55

Nissan zeigt Teaser von neuem E-Crossover

Nissan hat erste Teaserbilder seines neuen rein elektrischen Crossover-Modells auf Basis der CMF-EV-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi gezeigt. Dabei handelt es sich wohl um jenes Modell, das im britischen Werk Sunderland gebaut werden soll.

Weiterlesen
01.07.2021 - 13:25

ZeroAvia plant H2-Flugzeug mit 19 Sitzen

ZeroAvia hat sein Wasserstoff-elektrisches Luftfahrtprogramm auf 19-sitzige Flugzeuge ausgeweitet und konnte zudem zusätzliche 13 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln beschaffen. Von dem 19-Sitzer sollen zunächst zwei Exemplare entstehen – jeweils eines in England und eines in den USA.

Weiterlesen
01.07.2021 - 10:31

Nissan: Sunderland erhält neben Batteriewerk auch neues E-Modell

Nissan hat nun offiziell bestätigt, dass Envision AESC an seinem Werk im englischen Sunderland eine Batteriefabrik bauen wird. Zudem wird dort künftig ein neues Elektromodell produziert. Beide Ankündigungen sind Teil einer von Nissan und Envision AESC getragenen eine Milliarde Pfund schweren Initiative namens EV36Zero.

Weiterlesen
24.06.2021 - 15:24

London empfängt 20 Doppeldecker-Wasserstoffbusse

Englands erste mit Wasserstoff betriebene Flotte von Doppeldecker-Bussen hat nun in London ihren Dienst angetreten. Die 20 H2-Doppeldecker des nordirischen Herstellers Wrightbus werden auf der Linie 7 zwischen East Acton und Oxford Circus eingesetzt.

Weiterlesen
14.06.2021 - 08:25

Voi testet AVAS bei E-Tretrollern

Um E-Tretroller für andere Verkehrsteilnehmer besser wahrnehmbar zu machen, werden 60 der E-Kleinstfahrzeuge des Anbieters Voi in drei englischen Städten (Birmingham, Bristol und Liverpool) mit künstlichen Soundsystemen ausgestattet, die ein „motorähnliches Summen“ erzeugen sollen.

Weiterlesen
27.05.2021 - 10:59

Sunderland: Größere AESC-Batteriefabrik am Nissan-Werk

Am britischen Nissan-Werk in Sunderland soll neuen Medienberichten zufolge eine Fabrik für Elektroauto-Batterien entstehen, die vom chinesischen Batteriehersteller Envision AESC betrieben wird. Nissan hatte seine Batterietochter AESC 2018 an die Envision Group verkauft, hält aber noch eine Minderheitsbeteiligung.

Weiterlesen
27.05.2021 - 09:18

Einwohner von Fordwich testen Elektro-Ford

Der US-Hersteller hat vor einigen Tagen in der 380-Seelen-Gemeinde Fordwich im Osten der Grafschaft Kent, der in puncto Bevölkerung kleinsten Stadt Großbritanniens, einen Feldversuch durchgeführt, um die Bürger dort von den Vorteilen der Elektromobilität zu überzeugen – indem sie den Ford Mustang Mach-E im Rahmen einer dreitägigen Massen-Testfahrt selbst ausprobieren und erleben konnten.
ford.com

11.05.2021 - 11:01

Bristol Cars plant E-Auto-Comeback bis 2026

Die britische Automarke Bristol Cars plant mit einem neuen Investor, im Jahr 2025 einen elektrischen Viersitzer auf den Markt zu bringen. Zum 80-jährigen Jubiläum im Jahr 2026 will Investor Jason Wharton Bristol Cars zu einem „führenden britischen Elektrofahrzeugunternehmen“ machen.

Weiterlesen
08.05.2021 - 11:11

Johnson Matthey eröffnet neues Batterietechnologiezentrum in Oxford

Der britische Chemiekonzern Johnson Matthey hat nahe der englischen Stadt Oxford ein „Battery Technology Centre“ eröffnet, welches eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Batteriematerialien der Zukunft spielen soll. Das neue Batterietechnologiezentrum erweitert die bereits vorhandenen Batterietechnologie- und Testkapazitäten.

Weiterlesen
15.03.2021 - 12:06

UK will 4.000 E-Busse fertigen und im Inland einsetzen

Die britische Regierung verspricht als Teil einer umfassenden Neustrukturierung des öffentlichen Buslinienverkehrs 4.000 neue in Großbritannien gebaute Batterie- und Wasserstoffbusse. Durch sie sollen Städte und Regionen in ganz England den Übergang zu emissionsfreien Bussen schaffen.

Weiterlesen
24.07.2020 - 16:58

EAV zeigt zweites Lieferfahrzeug mit Pedelec-Antrieb

Das englische Startup EAV (Electric Assisted Vehicles), das im vergangenen Jahr mit dem EAVan ein überdachtes, vierrädriges Lieferfahrzeug mit Pedelec-Antrieb vorgestellt hatte, präsentiert nun sein zweites Modell: den 2Cubed mit einem auf zwei Kubikmeter erhöhten Ladevolumen.

Weiterlesen
28.10.2019 - 14:34

Lidl plant 300 Schnelllader in Großbritannien

Lidl hat angekündigt, in den nächsten drei Jahren an über 300 Filialen in Großbritannien Schnelllader zu installieren. Neue Niederlassungen sollen nur noch mit Ladestationen gebaut werden, aber auch bei bestehenden Märkten soll nachgerüstet werden.

Weiterlesen
17.10.2016 - 06:51

NEW, Stadtwerke Bochum, Bayern, Royal HaskoningDHV, England.

NEW elektrifiziert: Der Energieversorger NEW arbeitet an einem regionalen E-Mobilitätskonzept für die Region Niederrhein. Wesentliches Ziel ist der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur mit 30 Ladesäulen im Versorgungsgebiet. Zudem hat die NEW jeweils zwei Pedelecs plus Ladestation an neun Kommunen im Kreis Heinsberg übergeben.
stadt-und-werk.de, new.de (Ladesäulen), rp-online.de (Pedelecs)

Bei den Stadtwerken Bochum können Privat- und Geschäftskunden neuerdings Ladestationen für E-Autos pachten. Zur Wahl stehen sowohl Standladesäulen als auch Wandlader. Planung, Errichtung, Wartung und Instandhaltung der Ladestationen übernehmen die Stadtwerke gegen monatliche Gebühr.
stadt-und-werk.de, stadtwerke-bochum.de

Die 30. Autobahn-Schnellladestation Bayerns wurde nun an der Raststätte Aurach Süd an der A3 bei Herzogenaurach in Betrieb genommen. Die übrigen bayerischen Rastanlagen sollen bis Ende 2017 folgen. Bundesweit hat Tank und Rast bisher 50 Autobahn-Rasthöfe mit Schnellladern ausgestattet. Damit lädt das Heimat-Bundesland von Verkehrsminister Alexander Dobrindt munter vorneweg, während man einen Autobahn-Schnelllader zwischen Hamburg und Berlin noch immer vergeblich sucht.
stmi.bayern.de

Komplett-Elektrifizierung in Holland: Das niederländische Ingenieurbüro Royal HaskoningDHV hat 26 BMW i3 in Betrieb genommen, die bisher eingesetzte Verbrenner ersetzen. Bis zum Jahr 2020 will die Firma ihre gesamte Flotte von landesweit 625 geleasten Fahrzeugen durch reine E-Autos ablösen.
eco-business.com, royalhaskoningdhv.com

Ampel-Vorfahrt für E-Autos? Die Pläne der britischen Regierung für Umweltzonen in Birmingham, Leeds, Nottingham, Derby und Southampton sehen u.a. vor, dass E-Autos Busspuren mitbenutzen dürfen und auch Vorrang an Ampeln erhalten sollen. Wie letzteres umgesetzt werden soll – unklar.
theguardian.com, bbc.com

has to be_beENERGISED_var1_DE_v2

26.01.2016 - 07:57

England, Move About, RuhrautoE, Regensburg, Japan.

40 Mio Pfund für eMobility in England: London, Nottingham, Milton Keynes und Bristol haben sich erfolgreich als “Go Ultra Low Cities” qualifiziert und können sich neben einigen anderen Städten und Regionen über Finanzspritzen für ihre E-Mobilitäts-Konzepte freuen. Auf der Agenda stehen u.a. neue Ladeinfrastruktur vom Schnell- bis zum Laternenladen, ein Electric Vehicle Experience Centre, kostenfreies Parken und die Mitbenutzung von Busspuren.
gov.uk, fleetnews.co.uk

Tagsüber ins Büro, nachts auf der Piste: Move About hat mit der Bremer Straßenbahn eine gemeinsame Carsharing-Station eröffnet. Die E-Autos dienen in der Woche tagsüber als Firmenfahrzeuge und stehen abends sowie am Wochenende für Privatkunden von Move About bereit.
weser-kurier.de

Mehr Flexibilität für RuhrautoE-Kunden: Das E-CarSharing bietet ab Sommer flexiblere Ausleih-Modelle für seine Elektroautos. Anders als bisher müssen die Wagen nicht mehr am Startpunkt abgegeben werden. Zudem sollen auch Privatleute E-Autos einen ganzen Monat lang mieten können. Neukunden können das Carsharing von RuhrautoE bis Ende Februar vier Stunden kostenlos testen.
derwesten.de, auto-presse.de

Rampini rollt durch Regensburg: Der italienische Hersteller Rampini erhält den Zuschlag für die Elektro-Busse in Regensburg. Ab Ende 2016 sollen zunächst zwei Exemplare in der Altstadt fahren, drei weitere folgen 2017.
wochenblatt.de

Japanisches Wasserstoff-Haus: Die japanische Präfektur Tottori plant zusammen mit Honda und weiteren Partnern ein Wasserstoff-Demonstrationsprojekt. Es umfasst ein Smart Home, eine PV-Anlage zur Wasserstoff-Erzeugung, eine Wasserstoff-Tankstelle und einen Honda Clarity FCV.
greencarcongress.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/21/britische-gigafabrik-in-coventry-soll-auf-60-gwh-kommen/
21.10.2021 11:13