Schlagwort: TE Connectivity

01.06.2015 - 07:35

TE Connectivity, PSC Motors, Mira, Bosch.

Gedrucktes E-Motorrad: TE Connectivity hat auf der Rapid 2015 in Long Beach das angeblich erste funktionierende Elektro-Motorrad aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Zumindest wurden wesentliche Teile wie die Verkleidung, der Rahmen, die Felgen sowie die Radaufhängungen und Lager gedruckt. Die restlichen Komponenten wie E-Antrieb und Reifen stammen nicht aus dem 3D-Drucker, wobei es laut TE Connectivity theoretisch auch möglich wäre, den Motor zu drucken.
klamm.de

Hypercar für die Steckdose: PSC Motors aus Las Vegas kündigt einen Leichtbau-Supersportler namens SP-200 SIN an. Angetrieben wird er von einem Plug-in-Hybrid, der einen 9-Liter-V8 mit einem Elektromotor kombiniert und es auf irrwitzige 1.700 PS Systemleistung bringen soll. Am 1. Juni soll der SP-200 SIN vollständig enthüllt werden und im kommenden Jahr in Produktion gehen.
electriccarsreport.com

— Textanzeige —
Facebook-BannerTesten Sie zwei Wochen lang kostenlos Elektrofahrzeuge in Ihrem Unternehmen! Egal ob in der Industrie, im Handwerk, im sozialen Bereich oder einem anderen Berufsfeld – sichern Sie sich vom 10. – 24. Juli 2014 zwei Wochen Elektromobilität in Ihrer Firmenflotte. Jetzt einfach und schnell bewerben unter www.eflotte-hessen.de
eFlotte – elektromobil unterwegs ist eine Initiative des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Li-Ion-Forschung in Brasilien: Das englische Unternehmen Mira kooperiert mit Fundação Parque Tecnológico Itaipu (FPTI) bei der Entwicklung eines neuen Exzellenzzentrums für Energiespeicherung in Brasilien. In einem ersten Schritt soll eine neue Lithium-Batterie mit flexibler Konstruktion für stationäre und mobile Anwendungen entwickelt werden.
presseportal.de

Bosch setzt auf milde Hybridisierung: Der Automobilzulieferer hat den Prototyp eines 48-Volt-Systems vorgestellt, das den Elektromotor direkt ans Getriebe anflanscht. Beim Bosch-System genügt eine elektrische Kupplung, um den Motor auch bei voller Fahrt aus- und wieder anzuschalten. Das System soll in der Lage sein, den Verbrauch um bis zu 30 Prozent zu senken.
sueddeutsche.de

01.12.2014 - 09:08

NIP, Rally-e, Super Nova Electric Vehicle, TE Connectivity.

Zuschlag für das NIP: Der Bundestag hat in seinem Haushalt 2015 eine Erhöhung der Mittel für das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) in Höhe von 617.000 Euro beschlossen. Bis 2017 sollen weitere Fördergelder in Höhe von 63,8 Mio Euro fließen. Die Erhöhung wird nötig, um das gegenüber der Industrie zugesagte und bereits mit konkreten Projekten unterlegte NIP-Gesamtprogrammvolumen in Höhe von 500 Mio Euro zu erfüllen.
regio-aktuell24.de, csu-landesgruppe.de, bundestag.de (Drucksache als PDF, S. 22)

Elektro-RallyeRallye-Peugeot unter Strom: Stohl Racing präsentiert auf der Essen Motorshow ein im Rahmen des Projekts „rally-e“ entwickeltes elektrisches Rallye-Auto. Zwei E-Motoren verhelfen dem Peugeot 207 S2000 zu satten 400 kW und 880 Nm Drehmoment. Der Sprint auf Tempo 100 soll in drei Sekunden gelingen und der Akku dank einer speziellen Hebebühne in unter fünf Minuten gewechselt werden können.
rallye-magazin.de, motorsport-magazin.com

Indischer Elektro-Sportler mit Ausdauer: Die indische Firma Golden Arrow Wireless Pvt zeigt den Prototyp eines Elektro-Sportwagens. Das „Super Nova Electric Vehicle“ soll mit drei Speichertechniken (Blei-Säure, Li-Ion oder Supercaps) angeboten werden und ordentlich Reichweite schaffen.
business-standard.com, cartrade.com, customstoday.com.pk

Neues HV-Schütz: TE Connectivity hat sein Hochvoltschütz EVC 250 für Elektro- und Hybridfahrzeuge optimiert. Dazu gehören u.a. vergrößerte Kontaktabstände und eine verbesserte Schaltdynamik.
elektroniknet.de

05.06.2014 - 08:22

GridSense, TE Connectivity, Mavel, Stromspeichernde Kabel.

Intelligente Energiesteuerung: Alpiq InTec aus der Schweiz hat eine neue Technologie namens GridSense präsentiert. Die Steuerung kann etwa in Ladestationen für Elektroautos, Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, Boiler oder Hausbatterien eingebaut werden. GridSense reagiert auf Schwankungen im Netz durch dezentrale Stromeinspeisung mit einem selbstlernenden Algorithmus und soll die Energielast innerhalb von Gebäuden besser verteilen. Das System arbeitet dezentral und autonom.
finanzen.ch, basellandschaftlichezeitung.ch, alpiq-intec.ch (Video)

Schutz vor Kurzschluss: TE Connectivity stellt den Hochvoltschütz EVC 250 vor. Das Gerät ist speziell für Hybrid- und Elektroautos sowie Brennstoffzellen-Fahrzeuge und Batterieladesysteme entwickelt worden. Es kommt ohne druckgefüllte Kontaktkammern aus und erträgt Kurzschlüsse von bis zu 6kA.
automobil-industrie.vogel.de

Alte und neue Welt: Die italienische Firma Mavel und das französische Institut für Erdöl und neue Energien (!) wollen gemeinsam E-Motoren und Hochleistungselektronik entwickeln und vermarkten. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der besseren Kontrolle der Thermo- und Aerodynamik.
idw-online.de, wissenschaft-frankreich.de

Stromspeichernde Kabel: Forscher der University of Central Florida arbeiten an Kabeln, die Energie nicht nur übertragen, sondern auch speichern können. Einfache Kupferkabel werden dabei um eine Art Nano-Schnurrhaare erweitert, um so Elektroden binden zu können.
electricvehiclesresearch.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die völlig ungetarnte Neuauflage des Porsche Cayenne.
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –

Juice Technology Jobs

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/06/01/te-connectivity-psc-motors-mira-bosch/
01.06.2015 07:04