26.06.2015 - 08:09

Nissan, VW Phaeton, EU-Mahnung, SCP, Chevy Bolt, BMW i, Mercedes.

Nissan Leaf bald mit über 500 km Reichweite? Nissan-Chef Carlos Ghosn hat im Rahmen einer Aktionärsversammlung für die „nahe Zukunft“ ein Elektroauto mit einer zu heutigen Verbrennern vergleichbaren Reichweite angekündigt. Weitere Details sollen noch in diesem Jahr folgen! Bei der Versammlung wurde auch ein interessantes Video gezeigt: In diesem ist ein Nissan Leaf zu sehen, dessen Display eine Reichweite von stolzen 544 Kilometern anzeigt. Das wäre in der Tat eine Ansage.
greencarreports.com, dailykanban.com, youtube.com (Video)

VW-Luxusliner mit Stecker: Wie „Automobil Produktion“ berichtet, soll die neue Generation des VW Phaeton Ende 2016 oder Anfang 2017 auf den Markt kommen. Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hatte bereits bestätigt, dass der neue Phaeton dann auch als Plug-in-Hybrid angeboten wird.
automobil-produktion.de

Wie peinlich ist das denn: Die EU-Kommission mahnt Deutschland wegen der anhaltend hohen Stickoxidbelastung in deutschen Städten ab. Ironie der Geschichte: In einem Schreiben, das dem „Abendblatt“ vorliegt, schlägt EU-Umweltkommissar Karmenu Vella unter anderem ein „Verbot von Dieselfahrzeugen“ in einigen Innenstädten und die „Förderung von Hybrid- oder Elektroautos“ vor.
abendblatt.de

— Textanzeige —
eMobil - LogoWerden sich Brennstoffzellenfahrzeuge auf Dauer gegenüber batterieelektrisch betriebenen durchsetzen? Was Experten und Entscheider darüber denken, erfahren Sie im 19. Ergebnispapier (PDF-Download). Und wann wird es in deutschen Städten kundenfreundliche Intermodalität mit integriertem E-Car-Sharing geben? Lesen Sie darüber im 20. Ergebnispapier (PDF-Download) der Online-Plattform Elektromobilität im Dialog.

Leichtbau-Stromer aus Irland: Die irische Firma SCP plant einen E-Roadster mit Leichtbau-Materialien. Mitte 2016 soll ein Prototyp des „ALEX eroadster“ präsentiert werden und zum Jahresende könnte schon die Produktion anlaufen, zunächst in sehr geringen Stückzahlen (ein Auto pro Woche).
thejournal.ie

Update zum Chevy Bolt: Chevrolet versorgt uns jetzt selbst mit Fotos und einem Video von Testfahrzeugen des (leider immer noch getarnten) rein elektrischen Bolt. Laut Hersteller arbeiten derzeit rund 1.000 Ingenieure an dem Modell und es wurden bereits 55 Testfahrzeuge handgefertigt. Die angepeilten 200 Meilen (320 Kilometer) Reichweite sind bei Tests angeblich bereits übertroffen worden.
insideevs.com, autoblog.com, slashgear.com

10.490 BMW-i-Fahrzeuge wurden in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres abgesetzt, 2.169 davon im Mai. Der BMW i3 kam 2015 bisher auf 8.256 Verkäufe, der i8 entsprechend auf 2.234.
auto-medienportal.net, bmwgroup.com

C-Klasse Hybrid im Test: Sebastian Schaal liefert einen Fahrbericht zum Mercedes C 300 h. Dem Dieselhybrid fehlt nach Meinung von Schaal ein entscheidendes Detail: der Stecker. Denn als Plug-in-Hybrid mit größerem Akku könnte der 300 h „zu einer echten Alternative“ werden.
handelsblatt.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/06/26/nissan-vw-phaeton-eu-mahnung-scp-chevy-bolt-bmw-i-mercedes/
26.06.2015 08:30