23.10.2015 - 08:16

Renault, Hyundai, BYD, Toyota, Honda, Tschechien.

Renault erhöht die Schlagzahl: Die Franzosen fahren die Produktion ihres Elektro-Modells Zoe in ihrem Werk in Flins bei Paris ab Ende November von 120 auf 150 Stück pro Tag hoch. Renault erwartet offenbar auch wegen der jüngst von Umweltministerin Ségolène Royal angekündigten erweiterten Diesel-Abwrackprämie eine erhöhte Nachfrage nach dem Stromer.
insideevs.com

Hyundai nennt H2-Stückzahlen: Die Koreaner haben bis dato rund 100 Hyundai ix35 Fuell Cell in Deutschland abgesetzt und wollen bis zum Jahresende 120 Verkäufe erreichen. 250 Einheiten sollen es bis dahin europaweit sein. Zudem werden derzeit Hyundai-Partner im Umgang mit der BZ-Technologie geschult. 36 Betriebe sollen in Kürze fit für Service und Reparatur des ix35 Fuel Cell sein.
kfz-betrieb.vogel.de

BYD zieht es nach Europa: Der chinesische Elektrofahrzeug-Hersteller denkt laut darüber nach, bald auch elektrifizierte Autos in Europa zu verkaufen, etwa die Plug-in-Modelle Qin und Tang. Allerdings wolle man sich dabei auf ein oder zwei Märkte beschränken – Großbritannien steht hoch im Kurs.
reuters.com

Mennekes_Content Ad_dieladestation

Mirai-Launch in Kalifornien: Toyota hat jetzt den offiziellen Startschuss für den Verkauf seines Mirai in Kalifornien gegeben. Mehr als 2.000 Bestellanfragen liegen aus dem Golden State bereits vor. Viele der potenziellen Kunden werden sich aber gedulden müssen, denn Toyota hat in diesem Jahr nur knapp 1.000 Exemplare für den US-Markt vorgesehen.
greencarcongress.com, toyota.com

Honda bremst in China: Die Japaner verschieben wegen der erwarteten sinkenden Nachfrage in China den Bau eines dritten Werks im Land um rund zwei Jahre auf 2017. In dem neuen Werk in Wuhan sollen zusammen mit Joint-Venture-Partner Dongfeng unter anderem auch Elektroautos gebaut werden.
welt.de, bloomberg.com

Stromer-Prämien in Tschechien? Das tschechische Industrie- und Handelsministerium plant laut einem Medienbericht Subventionen für den Kauf von Autos mit Elektro- und Gasantrieben. Im Gespräch ist ein Zuschuss in Höhe von 40.000 Tschechischen Kronen (knapp 1.500 Euro).
rozhlas.cz (auf Tschechisch) via oekonews.at

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/10/23/renault-hyundai-byd-toyota-honda-tschechien/
23.10.2015 08:09