11.11.2015 - 21:51

Video-Interview: Peter Siegert, Mitsubishi, über den Plug-in-Outlander.

Mit dem Outlander hat Mitsubishi vor zwei Jahren das erste SUV der Welt mit Plug-in-Hybridantrieb auf die Straßen geschickt. Und erster sind die Japaner gerne: Schnelles DC-Laden? Oder gar bidirektionales Laden? Kann der Outlander beides – als einziger Plug-in-Hybrid überhaupt. Aber warum der Aufwand?

Das haben wir auf der eCarTec den Mann gefragt, der de facto das elektromobile Gesicht von Mitsubishi in Deutschland ist – Peter Siegert. Er fehlt auf keiner eMobility-Veranstaltung und erklärt etwa: „Ich sehe auch mit 50 Kilometer elektrischer Reichweite die Berechtigung, an Schnellladestationen mal eben 80 Prozent zu laden und das mitzunehmen.“ Wie die Batterie des Outlander auch bei Notfällen helfen kann und was aus dem Pionier i-MiEV geworden ist, das erklärt Ihnen Peter Siegert am besten selbst. Zuhören lohnt sich: Wenn einer den Verbal-Vertrieb von Elektromobilität verkörpert, dann das Green-Mobility-Gesicht von Mitsubishi.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/11/video-interview-peter-siegert-mitsubishi-ueber-den-plug-in-outlander/
11.11.2015 21:24