16.02.2016 - 08:57

Lexus, Ssangyong, BYD, Formel E, Mercedes, Volkswagen.

Hybrid-Coupé von Lexus: Auf dem Anfang März startenden Genfer Autosalon präsentiert die Premiummarke das aufregend gestaltete Luxus-Coupé LC 500h. Ein überarbeiteter Hybridantrieb samt verbesserter Leistung und Effizienz soll im späteren Serienmodell als Alternative erhältlich sein. Gerüchten zufolge leisten die E-Motoren 160 kW und der gesamte Doppelherz-Antrieb üppige 345 kW.
auto-motor-und-sport.de, autocar.co.uk, greencarcongress.com, worldcarfans.com

Elektro-SUV von Ssangyong? Die hierzulande noch recht unbekannten Koreaner bringen das SUV-Konzept SIV-2 mit nach Genf. Dort wird es zwar zunächst nur als Mildhybrid auftreten, die spätere Serienversion könnte aber zum Marktstart 2018 mehr E-Power vorweisen. Laut „AutoCar“ sind ein Plug-in-Hybrid, ein Vollhybrid und sogar eine rein elektrische Version geplant.
autocar.co.uk

E-Offensive in Korea: BYD startet 2016 mit zwei reinen Elektromodellen in Südkorea. Der e6400 soll eher private Kunden mit einer Batteriekapazität von 80 kWh überzeugen, der E-Bus K9 zielt auf den Transportsektor ab. Auch die neuen deutschen Plug-in-Modelle wollen in der Batterieküche punkten: BMW X5 xDrive40e, BMW 740e, BMW 330e, Mercedes S500 PHEV und Audi A3 e-tron starten dort.
autonews.gasgoo.com (BYD), businesskorea.co.kr (deutsche Modelle)

— Textanzeige —
eMO_HauptstadtkonferenzIntelligente Mobilität für Berlin – digital.smart.elektrisch: Auf der Hauptstadtkonferenz Elektromobilität am 16. März 2016 im Roten Rathaus diskutieren wir mit Experten zu den Fragen: Wie smart wird Berlin in der Mobilität? Vernetztes automatisiertes Fahren in der Stadt – Hat die Zukunft bereits begonnen? Big Data und intelligente Mobilität: Sind Daten das neue Öl? Seien auch Sie dabei und setzen Sie Akzente für Berlin. Zur Anmeldung hier klicken.

Formel E bleibt in Berlin: Nun ist es sicher, dass die Formel E auch dieses Jahr in Berlin starten wird. Nachdem der bisherige Austragungsort zur Flüchtlingsunterkunft geworden ist, haben sich Veranstalter und Senat nun auf eine Strecke entlang der historischen Karl-Marx-Allee geeinigt.
berliner-zeitung.de, motorsport-total.com, fiaformulae.com

Silberstern-Plug-in ohne Dach: Mercedes stellt in Genf eine C-Klasse-Variante für Frischluftliebhaber vor. Auf Basis des schnittigen Mittelklässlers folgt nun ein Cabrio, das auch den Plug-in-Hybridantrieb der Plattform erhält. Ein Vierzylinder wird von einem E-Motor unterstützt, die verbaute Batterie soll genug Strom für rund 50 elektrische Kilometer liefern.
auto-motor-und-sport.de, autocar.co.uk

Passat GTE im Test: Sportlich treibt die Motorkombination den schweren Kombi an, das geht jedoch zu Lasten der E-Reichweite. Unter winterlichen Testbedingungen konnte Testfahrer Günter Weigel nur 25 statt der versprochenen 42 Elekro-Kilometer realisieren.
wiwo.de

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Letzter Beitrag

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/02/16/lexus-ssangyong-byd-formel-e-mercedes-volkswagen/
16.02.2016 08:01