15.06.2016 - 08:05

Nikola Motor, Zinoro, Daimler, E-Force, Volvo, Citroën.

E-Truck stark nachgefragt: Für den angekündigten Elektro-Lkw Nikola One sind laut Hersteller bereits über 7.000 kostenpflichtige Vorbestellungen eingegangen, was Nikola Motor einen Auftragswert von 2,3 Mrd Dollar beschert. Dabei gab es den Nikola One, der es dank Range Extender auf knapp 2.000 km Reichweite bringen soll, noch gar nicht zu sehen – er soll erst am 2. Dezember präsentiert werden.
golem.de, electrek.co, autoblog.com

Neues Zinoro-Modell: Das China-Joint-Venture von BMW und Brilliance hat den Zinoro 60H vorgestellt, ein Plug-in-Hybrid-SUV auf Basis des BMW X1 mit langem Radstand. Der 60H bietet eine Leistung von etwa 111 kW und eine E-Reichweite von 60 km. Angeblich ist auch eine reine Elektro-Variante geplant.
forbes.com

Daimler erweitert Hybrid-Angebot: Mercedes wird noch in diesem Jahr seinen siebten und achten Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen: das GLC Coupé 350e 4MATIC und den E 350e. In letzterem wird das Automatikgetriebe 9G-Tronic und die neueste E-Motoren-Generation zum Einsatz kommen. Zudem wird der E 350e das erste Mercedes-Hybridmodell mit einer Anhängelast von bis zu 2.100 Kilo.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

— Textanzeige —
e-mobil_EWS_ConceptcarZukunft voraus – e-mobil BW zeigt E-Kompetenz in Kanada: Beim renommierten 29. Electric Vehicle Symposium (EVS) in Montréal repräsentiert die e-mobil BW auf dem German Pavilion und im Konferenzprogramm die E-Mobilitäts-Kompetenzen Baden-Württembergs. Als einer der Gastgeber der EVS30 im Jahr 2017 lädt sie zudem das internationale Fachpublikum nach Stuttgart ein. www.e-mobilbw.de

26-Tonner unter Strom: Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge soll eine dreiachsige 26-Tonnen-Version des Elektro-Lkw E-Force präsentiert werden. Einsetzen wird den Elektro-Laster die Logistikfirma Meyer, die wie berichtet bereits zwei 18-Tonner-Versionen des E-Force im Raum Berlin betreibt.
logistra.de

Polestar-Power für Stecker-Volvo: Volvo-Haustuner Polestar bietet ab August auch für die PHEV-Version des XC90 ein Leistungsupgrade an. Zum Preis von 1.200 Euro kann die Leistung des Plug-ins durch ein Software-Update auf 421 PS und auf 680 Nm Drehmoment gesteigert werden.
auto-medienportal.net, auto-motor-und-sport.de, welt.de

Citroën e-Méhari im Test: Die elektrische Neuauflage des Strandmobils Méhari zauberte Benjamin Bessinger ein Dauergrinsen aufs Gesicht. Allerdings nicht wegen der Fahrleistungen, sondern wegen der „gefühlten Extraportion Freiheit auf dem luftigen Hochsitz“. Michail Hengstenberg sieht im e-Méhari eher ein Golf-Kart als ein Auto. Wenn man dies akzeptiere, versprühe der Stromer durchaus Charme.
zeit.de (Bessinger), spiegel.de (Hengstenberg)

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/15/nikola-motor-zinoro-daimler-e-force-volvo-citroen/
15.06.2016 08:42