22.09.2016 - 07:18

Daimler, VW, MAN, Scania, Hyundai, Audi, Steuererleichterung.

Daimler unter Strom: Die Schwaben haben auf der IAA Nutzfahrzeuge ihren Urban e-Truck für rein elektrisches Fahren im städtischen Verteilerverkehr bis 26 Tonnen erstmals unverhüllt präsentiert. Darüber hinaus feiert die dritte Generation des Fuso eCanter Weltpremiere, der ab 2017 zum Kauf angeboten werden soll. Daimler bestätigt zudem, dass ab 2018 die ersten rein elektrischen Busse auf Basis des Citaro in Serie gehen werden, ebenso wie ein Transporter mit E-Antrieb.
automobilwoche.de, daimler.com, auto-medienportal.net (Fuso eCanter)

Auch VW Nutzfahrzeuge bläst anlässlich der IAA zur E-Offensive und präsentiert eine Elektro-Version seines Crafter mit 100 kW Leistung und einem 43-kWh-Akkupaket, das rund 200 Kilometer Reichweite ermöglichen soll. Der e-Crafter wird ab Mitte 2017 zunächst in Kleinserie produziert.
automativ.de, presseportal.de

Elektrisches von MAN und Scania: Die VW-Tochter MAN präsentiert in Hannover den vollelektrischen Lion’s City Gelenkbus als modulares Konzeptfahrzeug und eine Sattelzugmaschine mit E-Antrieb. Die Serienproduktion eines rein elektrischen Stadtbusses soll noch in diesem Jahrzehnt starten. Scania zeigt auf der IAA derweil einen Hybrid-Lkw sowie einen für den Überlandverkehr konzipierten Hybrid-Bus.
man.eu, scania.com

— Textanzeige —
TUEV NORDTÜV NORD Mobilität – sprechen Sie mit uns auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zu neuen Dienstleistungen für Fuhrparkbetreiber. Im kommunalen Umweltmanagement sind wir Ihr Partner in der Flottenumstellung auf eMobilität. Mit etablierten Dienstleistungen unterstützt Sie der TÜV NORD in der Umsetzung – von der Planung, über eine nachhaltige und ökologische Umsetzung bis hin zur Zertifizierung der Fahrzeuge und der Ladeinfrastruktur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 13, Stand D14. www.tuev-nord.de/ifm

Koreanischer H2-Kleinbus: Hyundai bringt die Brennstoffzelle jetzt auch ins Nutzfahrzeug-Segment und präsentiert erstmals sein H350 Fuel Cell Concept. Der H2-Transporter leistet 100 kW und soll es pro Wasserstoff-Füllung über 400 km weit schaffen. Über Produktionspläne ist noch nichts bekannt.
auto-medienportal.net, hyundai.news

Neuer Audi Q5 kurz vor der Premiere: Audi liefert einen ersten zaghaften Ausblick auf den neuen Q5, der auf dem Pariser Autosalon debütieren wird. Eine Plug-in-Hybrid-Version gilt als gesetzt. Vor einigen Monaten machten wie berichtet auch Gerüchte um eine rein elektrische Variante die Runde.
autocar.co.uk

Steuer-Erleichterungen werden Gesetz: Heute soll das Gesetz zur steuerlichen Förderung der E-Mobilität vom Bundestag verabschiedet werden. Vor 2020 gekaufte E-Fahrzeuge erhalten damit rückwirkend zum 1.1.2016 wieder zehn Jahre Kfz-Steuerfreiheit, wobei die Befreiung auch auf Dienstwagen nach Fahrtenbuchmethode ausgeweitet wird. Zudem muss am Arbeitsplatz geladener Strom nicht mehr als geldwerter Vorteil versteuert werden. Begünstigt werden auch Vorteile aus der vom Arbeitgeber zur privaten Nutzung überlassenen Ladeinfrastruktur und Zuschüsse für die Installation.
spdfraktion.de, cducsu.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/22/daimler-vw-man-scania-hyundai-audi-steuererleichterung/
22.09.2016 07:18