10.10.2016 - 07:33

Vebrenner-Verbot, China, Tesla, VW, Geely, Formel E.

Diesel und Benziner vor dem Aus? Einem Bericht des „Spiegel“ zufolge fordert der Bundesrat, ab 2030 in Deutschland nur noch emissionsfreie Autos zuzulassen. Auf einen entsprechenden Vorstoß hätten sich sowohl SPD- als auch unionsregierte Länder geeinigt. Die EU-Kommission werde in dem Beschluss aufgefordert, europaweit eine ähnliche Regel durchzusetzen. Die Industrie ist gut beraten, nun selbst die Verkehrswende zu treiben – bevor sie zum Getriebenen wird. Christoph Stockburger spricht von einem „Glücksfall für die Autoindustrie“. Denn: „Ist das Ende der Spritmotoren gesetzlich besiegelt, wissen die Autohersteller, dass sich Investitionen in alternative Antriebe garantiert auszahlen.“
spiegel.de, tagesschau.de, welt.de, spiegel.de (Kommentar)

OEM befürchten Protektionismus in China: Pekings Industrieministerium hat einen Plan vorgelegt, um den Absatz von Elektro- und Hybridautos chinesischer Hersteller zu steigern. Laut „Handelsblatt“ sieht dieser unter anderem vor, dass 2020 insgesamt 70 Prozent aller in China abgesetzten NEVs von heimischen Marken stammen. Aus Sorge um ihre Wachstumsmöglichkeiten hätten sich bereits mehrere große deutsche Autobauer an die deutsche Botschaft gewandt.
handelsblatt.com, automobil-produktion.de

Erweiterungspläne bei Tesla: Tesla hat bei der Stadt Fremont einen neuen „Masterplan“ eingereicht: Das Werk soll mit zwölf neuen Gebäuden nahezu auf das Doppelte der aktuellen Größe wachsen und die Zahl der Angestellten von derzeit 6.210 auf 9.315 erhöht werden, um die große Nachfrage nach dem Model 3 zu bedienen. Derweil hat Tesla-CEO Elon Musk für den 17.10. eine „unerwartete“ Produkt-Vorstellung angekündigt. Am 28.10. soll eine Neuigkeit zu Tesla und SolarCity folgen.
electrek.co, sfchronicle.com (kompletter Masterplan), twitter.com/elonmusk (Termine)

has to be_beENERGISED_var1_DE_v2

Beetle rein elektrisch? Bei VW gibt es offenbar Überlegungen, die nächste Generation des Beetle als reines Elektro-Modell auf Basis des neuen MEB-Baukastens anzubieten, wie „Green Car Reports“ von einem Insider erfahren haben will. So ganz neu ist die Idee allerdings nicht.
greencarreports.com

Lynk & Co wird die neue Geely-Marke für Europa heißen (wir berichteten ), am 20. Oktober wird sie offiziell vorgestellt. Die Fahrzeuge sollen auf der CMA-Architektur von Geely und Volvo basieren, als erstes Modell kommt laut „Automobil Produktion“ 2017 ein SUV mit Plug-in-Hybridantrieb.
automobil-produktion.de

Auftaktsieg für Buemi: Beim ersten Saisonlauf der Formel E in Hongkong am Sonntag siegte der Schweizer Titelverteidiger Sebastien Buemi mit seinem Renault e.dams. Auf den Plätzen folgten der Abt-Pilot Lucas di Grassi und Nick Heidfeld vom Team Mahindra.
motorsport-total.com

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/10/10/vebrenner-verbot-china-tesla-vw-geely-formel-e/
10.10.2016 07:22