01.12.2016 - 08:59

Toyota, Lucid Motors, WM Motor, China, Honda, Hyundai.

Toyota macht E-Autos zur Chefsache: Kein Geringerer als Akio Toyoda wird die neue Abteilung für die Entwicklung rein Batterie-elektrischer Modelle beim größten Autobauer der Welt leiten. Der Toyota-Präsident will die Fortschritte direkt überwachen, um schnelle Entscheidungen treffen zu können. Zudem wechselt Prius-Chefingenieur Koji Toyoshima als Leiter des Ingenieursteams in die neue BEV-Abteilung. Offenbar schlägt das Pendel stärker Richtung Batterie aus, als es Toyota erwartet hat.
reuters.com, autonews.com, toyota.co.jp

Lucid-Stromer aus Arizona: Lucid Motors hat sich auf einen Standort für sein geplantes Elektroauto-Werk festgelegt: Es soll ab dem 1. Halbjahr 2017 in Casa Grande im US-Bundesstaat Arizona gebaut werden und 2018 die Produktion des ersten Modells (Codename Atvus) aufnehmen.
greencarcongress.com, electrek.co, lucidmotors.com

WM zeigt erste E-Modelle: Das chinesische Startup WM Motor hat jetzt erstmals das Design seiner angekündigten Elektro-Modelle für den Massenmarkt präsentiert. Geplant sind ab 2018 ein SUV, eine Limousine, ein Kombi und ein Van. Der Bau einer Produktionsstätte hat wie berichtet bereits begonnen.
carnewschina.com, carscoops.com

— Textanzeige —
NIP-Logo-175x150Konferenz „Saubere Mobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle“, 14.-15.12.2016 im BMVI: Im Rahmen der NIP-Konferenz diskutiert Minister Dobrindt u.a. mit Vertretern aus Industrie und Wissenschaft, inwiefern sich Wasserstoff und Brennstoffzelle als eine Schlüsseltechnologie der Antriebswende für saubere Mobilität entfalten können. Programm und Anmeldung: www.nip-konferenz.de

Nächste Elektrobus-Fabrik in China: Hunan CRRC Times Electric Vehicle investiert umgerechnet rund 200 Mio Euro in ein neues Werk für E-Busse in der Provinz Hebei im Norden der Volksrepublik. Ab der geplanten Fertigstellung im Jahr 2018 sollen dort jährlich 15.000 E-Busse produziert werden können.
chinadaily.com.cn

Erste H2-Claritys verschifft: Die ersten sechs Honda Clarity Fuel Cell sind in Europa eingetroffen. Sie werden in London und Kopenhagen für das Demonstrationsprojekt HyFive zum Einsatz kommen.
auto-medienportal.net, electriccarsreport.com

Ioniq holt fünf Sterne: Der Hyundai Ioniq hat bei einer neuen Crashtest-Runde von Euro NCAP fünf Sterne abgeräumt. Der Koreaner erreichte in allen Disziplinen die nötige Punktzahl für die Bestwertung.
autobild.de, euroncap.com, auto-motor-und-sport.de (Video)

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/01/toyota-lucid-motors-wm-motor-china-honda-hyundai/
01.12.2016 08:08