07.04.2017 - 13:03

VW beschleunigt Akku-Forschung

volkswagen-vw-id-konzept

Das erst kürzlich angekündigte„Center of Excellence” wird noch in diesem Monat seine Arbeit aufnehmen, wie „Automobil Produktion“ von VW-Chefstratege Thomas Sedran erfuhr. 

Dieses soll die Verantwortung für die Entwicklung, Beschaffung und Qualitätssicherung aller Batteriezellen und -module im Konzern übernehmen und schon 2018 eine erste Laborlinie sowie ab 2020 eine eigene Pilotlinie für bessere E-Auto-Akkus aufbauen.

Außerdem will VW auch an Feststoff-Akkus forschen und befindet sich laut Sedran in „fortgeschrittenen Gesprächen über den Aufbau von Partnerschaften zum Thema Batteriezellen“, die noch 2017 abgeschlossen werden sollen.
automobil-produktion.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/04/07/vw-beschleunigt-akku-forschung/
07.04.2017 13:22