20.04.2017

Toyota zeigt H2-Lkw mit Mirai-Technik (Video)

toyota-project-portal-h2-lkw

Nach Autos und Bussen bringt Toyota seine Brennstoffzellen-Technik in schweren Lastkraftwagen zum Einsatz. Dies zeigt der Hersteller im „Project Portal“ anhand eines 40 Tonnen schweren Lkw. 

Dieser ist mit zwei BZ-Stacks aus dem Toyota Mirai und einer Batterie mit 12 kWh ausgestattet. Womit der Lkw umgerechnet mehr als 670 PS auf die Straße bringt. Die Reichweite des Technologieträgers soll bei über 200 Meilen (320 km) liegen und – wie in einem Video demonstriert wird – liefert der H2-Truck eine deutlich bessere Beschleunigung als sein Diesel-Pendant.

Im Rahmen eines Pilotprojekts nimmt der Lkw seine Arbeit in diesen Sommer am Hafen von Los Angeles auf. Ziel sei es dazu beizutragen, den Clean Air Protection Plan umzusetzen, der eine drastische Reduzierung der schädlichen Emissionen vorsieht. Mary D. Nichols vom California Air Resources Board (CARB) hofft auf weitere Nachahmer, die Toyota folgen.
greencarcongress.com, electrek.co, youtube.com (Video)

ANZEIGE

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Sales ManagerIn für den Vertrieb eMobility

Zum Angebot

Batteriewerk Schweiz AG – Verkaufsingenieur/In

Zum Angebot

EV-Box - Commercial Director (m/w) DACH-Region

Zum Angebot