22.05.2017 - 14:10

TerraE bestätigt deutsche Giga-Fabrik für Akku-Zellen

Erst vergangene Woche gab es erste Informationen zu einer möglichen Großserienproduktion für Batteriezellen in Deutschland. Jetzt bestätigte das neu gegründete Unternehmen TerraE Holding GmbH den geplanten Bau einer Giga-Fabrik für die Produktion von Lithium-Ionen-Zellen. 

Gründungsgesellschafter sind die BMZ Holding GmbH, der frühere CEO des Schweizer Batterieherstellers Leclanché Dr. Ulrich Ehmes sowie Holger Gritzka, bislang Manager beim Anlagenbauer ThyssenKrupp, der auch die Geschäftsführung übernimmt. Entstanden ist die Initiative im Rahmen des Kompetenznetzwerkes Lithium-Ionen-Batterien KliB, dem 45 Unternehmen und Institute angehören.

Bis 2028 sollen schrittweise Fertigungskapazitäten von bis zu 34 GWh pro Jahr aufgebaut werden. Das Geschäftsmodell wird das einer „Foundry“ sein, ähnlich der Praxis in der Halbleiterindustrie. Die Finanzierung soll durch industrielle Partner sowie Finanzinvestoren sichergestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Wichtiger Bestandteil des Fertigungskonzeptes sind Ergebnisse, die im Rahmen des Projektes „Giga-LIB“ entwickelt wurden, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde.
pressebox.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

2 Kommentare zu “TerraE bestätigt deutsche Giga-Fabrik für Akku-Zellen

  1. Fecher Gabriele

    Das finde ich großartig denn ich arbeite bei bmz

    • Jürgen Kohl

      Es ist wirklich großartig. 34 GWh in 2028? Die Gigafactrory von Tesla steht schon und produziert in Kürze 35 GWh. Nicht erst 2028. Zehn Jahre Rückstand, das ist echt großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/22/terrae-giga-fabrik-fuer-akku-zellen-in-deutschland/
22.05.2017 14:34