01.06.2017 - 12:48

Daimler und BAIC bauen E-Autos in China

baic-ev-200-symbolbild

Daimler erweitert seine Kooperation mit dem chinesischen Partner BAIC auf das Gebiet der Elektro- und Hybridautos. Eine entsprechende Vereinbarung wurde nun beim Deutschlandbesuch des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang unterzeichnet. 

Die Kooperation beinhaltet eine Minderheitsbeteiligung von Daimler an der BAIC-Tochter Beijing Electric Vehicle (BJEV) sowie Investitionen in den Ausbau der bestehenden Produktionsanlagen des Joint Ventures Beijing Benz Automotive (BBAC), um den Weg für die Einführung von elektrifizierten Autos zu ebnen. Die bestehende China-Kooperation von Daimler mit BYD (Stichwort: Denza) soll von dem neuen Deal unberührt bleiben.
automobilwoche.de, daimler.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/01/daimler-und-baic-bauen-e-autos-in-china/
01.06.2017 12:41