27.06.2017 - 10:47

Aston Martin macht den Rapide E rar

aston-martin-rapide-concept

Der britische Hersteller wird ab 2019 lediglich 155 Exemplare seines rein elektrisch angetriebenen Rapide E produzieren und damit nur rund ein Drittel der ursprünglich geplanten Stückzahl. 

Hintergrund ist das Ende der Partnerschaft mit LeEco aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten des chinesischen Unternehmens. Bestellungen für den Rapide E sollen ab August mit einer Anzahlung von zehn Prozent des Verkaufspreises von rund 200.000 Pfund möglich sein.

Ebenfalls 2019 soll die Elektro-Version des DBX auf den Markt kommen. Für dessen Produktion in Wales ist der Werksbau Ende letzten Jahres gestartet. Die Bänder müssten für einen rechtzeitigen Launch des Aston Martin bereits in der zweiten Jahreshälfte 2019 anlaufen.
reuters.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/27/aston-martin-macht-den-rapide-rar/
27.06.2017 10:39