05.07.2017 - 11:30

Lidl-Filialen in Österreich erhalten Ladestationen

lidl-oesterreich-ladestation-filiale

Der Discounter Lidl will bis Ende des Jahres 20 Ladesäulen an seinen Filialen in Österreich errichten. Der erste 50-kW-Schnelllader ist im oberösterreichischen Engerwitzdorf in Betrieb gegangen. 

Diese verfügt über drei Ladeanschlüsse (CCS, CHAdeMO, Typ 2) und kann von Kunden und Mitarbeitern kostenlos genutzt werden. Neben Elektroautos können bei Lidl Österreich auch E-Bikes mit sauberem Strom versorgt werden. Zudem sind im Fuhrpark des Discounters bereits mehrere E-Fahrzeuge im Einsatz. Lidl Österreich nutzt zu 100 Prozent österreichischen Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen – sowohl in den 220 Filialen, als auch in den drei Logistikzentren und in der Salzburger Zentrale.
emobilserver.de, lidl.at

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/05/lidl-filialen-in-oesterreich-erhalten-ladestationen/
05.07.2017 11:39