12.07.2017

Preise und Details: Bäcker-Mobil BV1 nimmt Gestalt an

ladepark-kreuz-hilden-bv1-vorstellung-final

Im Rahmen der Vorstellung des Bakery Vehicle One am Ladepark Kreuz Hilden wurden laut einer aktuellen Info der von Roland Schüren gegründeten Selbsthilfegruppe für E-Transporter die ersten fünf Reservierungen in Kaufverträge umgewandelt. Zudem gibt es nun Details und Preise. 

Im nächsten Schritt erhalten auch alle weiteren BV1-Reservierer, die nicht an der Veranstaltung in Hilden teilnehmen konnten, ihre Kaufverträge zugesandt. Interessenten können noch bis zum 31. August in die Gruppe einsteigen und von den ausgehandelten günstigen Konditionen profitieren. Das Kaufvertragsformular kann per E-Mail unter info@ihr-baecker-schueren.de angefordert werden. Reservierungsvereinbarungen werden daher nicht mehr benötigt.

https://www.facebook.com/343777369340979/videos/443089452743103/

Rund 30 Reservierer und Interessenbekunder sind der Einladung gefolgt: Sie nutzten das Angebot zu Probefahrten und erkundigten sich im Detail über StreetScooter, Voltia und TBZ Fahrzeugbau sowie den weiteren Ablauf. Zwei StreetScooter Work L und ein Voltia eVan standen für kurze Probefahrten und zum intensiven Anschauen bereit. TBZ stellte seinen speziellen Bäckerei-Koffer auf Niederflurfahrgestell auf einem Verbrenner vor. Eine solche Version wird zusammen mit einem geänderten Fahrwerk und der Technik des StreetScooter Work L zum BV1 werden. Die BV1-Kastenwagen auf Basis des Citroen Jumper werden von Voltia aus Bratislava in der Slowakei produziert. Die Prototypen werden dieses Jahr noch gebaut, die ersten Auslieferungen finden im ersten Quartal 2018 statt.

Innerhalb von nur sechs Monaten gelang es der Selbsthilfegruppe damit, einen Elektro-Transporter in der Klasse von 2,8 bis 3,5 Tonnen zu „entwickeln“. Damit wird eine klaffende Lücke im Angebot der Industrie durch die Initiative von Kunden geschlossen. Den Reservieren und Interessenten können nun ganze acht Varianten angeboten werden. Die Preisspanne liegt je nach Version zwischen 38.950 Euro (abzüglich 4.000 Euro Umweltbonus) und 73.490 Euro. Unabhängig vom BV1 hält die E-Transporter Selbsthilfegruppe attraktive Angebote ihrer Kooperationspartner StreetScooter und Voltia für die jeweils kleineren Modelle Work L und e-NV 200 Maxi vor.
rp-online.de




Stellenanzeigen

Battery System Engineer / Technical Expert - ABB

Zum Angebot

Stellv. Geschäftsführer (m/w) der FVA - VDMA

Zum Angebot

Systemingenieur (m/w) für elektrische Antriebe und Fahrzeugintegration - BPW

Zum Angebot