02.08.2017 - 17:59

eMobility-Dashboard: 4.237 neue E-Fahrzeuge im Juli

KBA-Neuzulassungen in Deutschland für den Juli 2017

tesla-model-s

Genau 1.820 reine Elektroautos wurden im Juli in Deutschland neu zugelassen. Das ist ein Plus von 131,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Bei den Import-Marken sorgte Tesla mit einem Zuwachs von 102,2 Prozent für die höchste Zulassungssteigerung in der Monatsbilanz. 

Bei den Pkw mit Hybridantrieb lagen die Neulassungen im vergangenen Monat bei 7.383 Fahrzeugen – und damit 103,7 Prozent über dem Vorjahresmonat. Darunter waren auch 2.417 neue Plug-in-Hybride (+137,9 Prozent). Die Diesel-Zulassungen gingen derweil um 12,7 Prozent zurück.

Update 04.08.2017: Das KBA hat nun auch die Werte der einzelnen Modelle veröffentlicht. Genau 413 Renault Zoe wurden im vergangenen Monat in Deutschland neu zugelassen. Damit führte der Franzose laut KBA das Modell-Ranking der insgesamt 1.820 reinen E-Autos im Juli vor dem Kia Soul EV (365 Zulassungen) an.

Hersteller Modell Anzahl
Renault ZOE 413
Kia SOUL EV 365
BMW i3 325 (120 Range Extender)
Smart Fortwo 134
Volkswagen e-Golf 113
Tesla Model S 102
Hyundai Ioniq Elektro 93
Volkswagen e-up! 90
Tesla Model X 78
Nissan Leaf 44
Mercedes-Benz B-Klasse ED 41
Nissan e-NV200 25
Citroen C-Zero 20
Smart Forfour 20
Peugeot iOn 18
Ford Focus Electric 13
Opel Ampera-e 1

Unterdessen gab auch das BAFA seine Anträge auf den Umweltbonus bis zum Stichtag 31. Juli 2017 bekannt: Insgesamt sind im laufenden Jahr 26.589 Kaufprämien von Januar bis einschließlich Juli (3.565 Anträge) beantragt worden, 15.583 davon für reine Elektroautos. Die neue BAFA-Statistik weist auch 768 Anträge für den StreetScooter der Post aus und somit schafft es der Nutzfahrzeug-Hersteller erstmals unter die Top 10.
kba.de, kba.de (Excel, einzelne Modelle)

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

3 Kommentare zu “eMobility-Dashboard: 4.237 neue E-Fahrzeuge im Juli

  1. Thomas Wagner

    eMobility-Dashboard ?
    mit Hybridfahrzeugen als e-Fahrzeuge ?
    Ein Auto, dass über 90 % seiner Strecke mit einem Verbennungsmotor zurücklegt als E-Fahrzeug zu bezeichnen ist ja wohl nicht weniger missbräuchlich
    als wenn Diesel mit Abschaltsoftware als „Clean“ Diesel bezeichnet werden !

    • Peter Schwierz

      Da Plug-in-Hybride nun mal offiziell als E-Fahrzeuge zählen, gehören sie für uns natürlich dazu. Wir sind schließlich keine BEV-kirchliche Gemeinde, sondern ein Branchendienst. 😉

      • Thomas Wagner

        Sie wissen aber genau, dass ich nicht die Plug-in-Hybride meine, die je nach Modell im realen Gebrauch bis zu 80 % elektrisch zurücklegen, sondern die normalen Hybride,
        bei denen der elektrisch gefahre Anteil unter 10 % liegt.
        Diese Hybride als E-Fahrzeuge zu bezeichnen halte ich ganz einfach für eine Irreführung der Bevölkerung,
        die gerne von den Autoherstellern benutzt wird
        um sich in ein besseres Licht zu stellen.
        Ein Branchendienst für Elektromobilität sollte sich jedoch nicht vor den Karren der Verbrennerhersteller spannen lassen, wenn er glaubwürdig bleiben will !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/02/emobility-dashboard-4-237-neue-e-fahrzeuge-im-juli/
02.08.2017 17:03