20.09.2017 - 11:40

Volkswagen Golf 8 kommt ohne Elektro-Version

volkswagen-vw-id-konzept

Die achte Generation des VW Golf wird in etwa zwei Jahren erwartet. Laut Vertriebschef Jürgen Stackmann wird dieser dann nur noch mit Verbrennungsmotoren und als Plug-in-Hybrid angeboten werden, nicht aber mit reinem E-Antrieb. Der e-Golf verschwindet also – zugunsten eines Newcomers.

Der elektrische Golf gilt vielen Besitzern als grundsolides Elektroauto, mancher sieht in ihm aber auch den ewigen Kompromiss. Nun wird der e-Golf auslaufen, um Platz zu machen für die neue I.D.-Familie von Volkswagen. Als erstes Modell auf Basis der neuen MEB-Plattform geht bekanntlich der I.D. ab Ende 2019 im Werk Zwickau in die Serienproduktion. Der I.D. soll dann in der Golf-Klasse antreten und auch zum Preis einer vergleichbaren Diesel-Variante angeboten werden. Auf den Markt rollt der Kompakt-Stromer 2020. Im Purpose Design wird das Elektroauto die Schwächen des bisherigen e-Golf, wie etwa die mangels Batterie-Kühlung auf 40 kW begrenzte DC-Ladeleistung, vergessen machen. Insofern ist es nur konsequent von Volkswagen, den alten e-Golf einzumotten.
welt.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/20/volkswagen-golf-8-ohne-e-version/
20.09.2017 11:31