21.09.2017 - 11:57

Mahindra plant mit Pininfarina eine E-Auto-Marke

pininfarina-h600-hybrid-limousine-genf-2017

Der indische Technikkonzern Mahindra will angeblich über seine Tochter Pininfarina eine Automarke an den Start bringen, die sich ausschließlich auf rein elektrische Modelle im Premium-Segment konzentriert. 

Pininfarina soll bei der Entwicklung u.a. von Mahindras Erfahrung in der Formel E profitieren. Im Laufe der nächsten drei bis fünf Jahre seien mehrere E-Modelle geplant. Darunter eine Limousine, ein SUV und ein Crossover. Ein erster Stromer soll bereits in Arbeit sein und könnte auf dem Genfer Autosalon 2018 vorgestellt werden. Der Fokus liege auf den Märkten in den USA und Westeuropa.

Zuletzt hatte Pininfarina auf dem diesjährigen Genfer Autosalon die zusammen mit der Hybrid Kinetic Group entwickelte Hybrid-Studie H600 präsentiert. Die E-Motoren der Luxuslimousine leisten laut Hersteller über 600 kW, die Gesamtreichweite soll dank Range Extender bei über 1.000 km liegen.
ndtv.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/21/mahindra-plant-ueber-pininfarina-eine-automarke-fuer-e-autos/
21.09.2017 11:48