12.10.2017

Nissan ersetzt offenbar Renault in der Formel E

renault-formel-e-tests-saison-2017-18-valencia

Die Gerüchte, dass Nissan ab der kommenden Saison den Startplatz des Teams Renault e.dams in der Formel E übernehmen könnte, scheinen sich zu bewahrheiten: Motorsport-Total.com will aus mehreren Quellen erfahren haben, dass die Hersteller-Allianz grünes Licht für das Stühlerücken in der Elektro-Rennserie gegeben hat. 

Allianz-Partner Renault wolle sich im Bereich Motorsport künftig voll auf sein Engagement in der Formel 1 konzentrieren, heißt es. Nissan selbst hatte im vergangenen Winter eine Studie für ein Engagement in der Rennserie angefertigt.

Während erster Tests vor Saisonbeginn hatte NISMO-Chef Mike Carcamo das Team von Renault e.dams in Valencia besucht, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Derweil bestätigte auch Formel-E-Chef Alejandro Agag, dass einige japanische Hersteller vor einem Engagement in der elektrischen Rennserie stehen würden. Neben Nissan könnten auch Toyota oder Honda einen möglichen Einstieg planen. „Ein oder zwei der drei Hersteller werden in die Formel E einsteigen“, teilte Agag mit. In der Vergangenheit hatte Honda allerdings geäußert, sich auf die Formel 1 konzentrieren zu wollen.
motorsport-total.com




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.