30.10.2017 - 16:30

Mitsui beteiligt sich ebenfalls an The Mobility House

Im Mai dieses Jahres hat Mitsui in seinem Strategieplan die Mobilität für sich als eines der wichtigsten Wachstumsfelder definiert. Ein Resultat: Der japanische Mischkonzern hat sich wie Daimler am Energiedienstleister The Mobility House (TMH) beteiligt. 

Ziel von Mitsui ist es, Geschäftsmodelle in Europa umzusetzen, welche Automobil-, Energieinfrastruktur- und Energiehandelsgeschäfte umfassen. Mitsui will mit diesen Geschäftsmodellen dann in weitere Regionen wie die USA und Japan expandieren. Das Engagement bei TMH ist das 14. Projekt im Rahmen „Mitsui Business Innovation Project Framework“.

Auch Daimler hat sich mit einem Minderheitsanteil an The Mobility House beteiligt. Die Partner wollen gemeinsam u.a. intensiv am intelligenten Laden im Bereich Vehicle-to-Grid arbeiten. Die strategische Beteiligung am Spezialisten für Lade- und Energielösungen erfolgt im Rahmen der CASE-Zukunftsstrategie des Konzerns und insbesondere mit Blick auf die EQ-Marke.
greencarcongress.commitsui.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/30/mitsui-beteiligt-sich-ebenfalls-an-the-mobility-house/
30.10.2017 16:05