09.11.2017 - 14:21

BMZ liefert Batteriesysteme für E-Busse von Eurabus

eurabus-elektrobus-symbolbild

Die BMZ Group hat mit Eurabus einen langfristigen Rahmenvertrag mit einem Volumen von 150 Mio Euro über die Lieferung von Batteriesystemen für E-Busse abgeschlossen. Dieser bezieht sich auf mehr als 1.000 Batteriesysteme in den nächsten zwei bis drei Jahren. 

Die von BMZ entwickelte Lithium-Ionen-Batterie mit eigenem Batteriemanagementsystem soll es ermöglichen, dass die Busse auch bei einem Teilausfall der Batterie weiter betrieben werden können. „Bei den Zellen für die E-Busse von Eurabus handelt es sich um Rundzellen von BMZ mit einer hohen Energiedichte, die wir als weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Lithium-Ionen Anwendungen in Japan auf eigenen Produktionslinien fertigen lassen“, so Sven Bauer, Geschäftsführer der BMZ Group. Die Elektrobusse werden modular mit Batteriekapazitäten von bis zu 790 kWh bestückt. Damit sollen diese bis zu 650 Kilometer zurücklegen können.
pressebox.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/09/bmz-liefert-batteriesysteme-fuer-e-busse-von-eurabus/
09.11.2017 14:19