13.11.2017 - 13:27

Interview mit Prof. Dr. Matthias Busse über Batterietechnik

Im electrive.net Studio powered by P3 auf der EVS30 haben wir mit Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse über die Fortschritte bei der Batterietechnologie für elektrische Fahrzeuge gesprochen. Der Leiter der Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität glaubt an die Festkörperbatterie.

“Ich bin fest davon überzeugt, dass wir über kurz oder lang Zellproduktion in Deutschland haben werden”, sagt Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse im Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz. Die Batterie sei das zentrale Merkmal der Autos der Zukunft. “Die Technolgie wird entscheiden, wer sich an die Spitze setzt”, glaubt Busse, der in Bremen das Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung (IFAM) leitet. Doch wer soll in Deutschland Batteriezellen produzieren? Und auf welche Technologie sollte man setzen? Film ab!

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/13/interview-mit-prof-dr-matthias-busse-ueber-batterietechnik/
13.11.2017 13:43