14.11.2017

Torqeedo zeigt Neuheiten für E-Mobilität zu Wasser

torqueedo-ultralight-403-a-action-boot

Die von Deutz übernommene Firma Torqeedo präsentiert im Rahmen der Marine Equipment Trade Show eine Reihe von Produktneuheiten für Boote. 

Die neue 48-Volt-Batterie Power 48-5000 bietet laut Torqeedo eine kostengünstige Stromversorgung für E-Motoren bis 10 kW und kann ebenso die elektrischen Verbraucher an Bord speisen.

Ebenfalls neu ist der Akku aus dem BMW i8, mit dem laut Torqeedo Boote mit begrenztem Platzangebot die derzeit modernste Autobatterie-Technologie und die höchste verfügbare Energiedichte im Marine-Markt nutzen können. Seit Sommer diesen Jahres nutzt der Bootsmotorenhersteller bereits die für den BMW i3 entwickelten Akkus als Energielieferant für die E-Antriebe seiner Modellserie Deep Blue.

  • torqueedo-ultralight-403-a-boot
  • torqueedo-bmw-i8-batterie
  • torqueedo-power-48-5000-batterie
  • torqueedo-cruise-fp-10-saildrive-mount-schiffschraube

Das Cruise Pod-Antriebssystem soll derweil für leichte und wirtschaftliche Elektroantriebe bei Segelbooten mit Leistungen von bis zu 20 PS stehen. Mit dem neuen Cruise 10.0 FP Saildrive Mount sei es noch einfacher, von einem Diesel-Saildrive zu einem E-Antrieb zu wechseln.
torqeedo.com

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.